Interessant

Schnecken im Garten - wie man sie loswird

Schnecken im Garten - wie man sie loswird


Pflanzenschädlinge

Schnecken im Garten sind sehr gefährlich, weil sie Allesfresser sind. Alle Blattkulturen leiden stark darunter: Gastropoden machen große Löcher in die Blätter, und wenn es viele Schädlinge gibt, bleiben nur wenige Reste der Blätter übrig.
In unserem Artikel erfahren Sie, wie Sie Schnecken von der Website entfernen können.

Schnecken im Gemüsegarten

Mollusken lieben es besonders, sich an jungen Grüns zu erfreuen. Eine Delikatesse für Schnecken sind Pflanzen wie Kohl, Rüben, Karotten und Salat, und von Beeren bevorzugen sie Himbeeren und Erdbeeren, obwohl sie Tulpenzwiebeln nicht verachten. Möglicherweise sehen Sie die Schädlinge nicht einmal selbst, da sie lieber nachts nach Nahrung suchen und tagsüber im Tierheim warten. Wenn Sie jedoch leuchtende Spuren auf dem Boden oder auf Pflanzen finden und kleine Löcher in den Blättern haben, ist es Zeit zu handeln.

Wenn das Gelände klein ist und nur wenige Pflanzen darauf sind, können Sie mit der Sammlung von Schädlingen von Hand völlig auskommen. Sie werden früh am Morgen geerntet, bevor die Nachtfeuchtigkeit verdunstet ist.

Methoden des Umgangs mit Schalentieren sind für jeden Gärtner leicht zugänglich.

Auf dem Foto: Invasion von Schnecken

Möglichkeiten, mit Schnecken umzugehen

Schneckenfallen

Fallen, die schneckenanziehende Lebensmittel anziehen, haben sich bewährt:

  • Bier: Jede tiefe Schale wird zu 1/3 mit Bier gefüllt und an Orten mit der größten Ansammlung von Schädlingen vergraben, so dass die Ränder des Behälters kaum über den Boden hinausragen.
  • Geronnene Milch oder Serum: Die Falle wird wie bei Bier vorbereitet.
  • Kohlblätter oder Rübenoberteile: Abends werden auf der Baustelle Blätter ausgelegt, die zuvor in Bier, flüssig fermentierten Milchprodukten oder fermentierter Marmelade eingeweicht wurden.
  • Im ganzen Garten sind nasse Holzstücke, Pappe, Sperrholz, Steine ​​und Sackleinen ausgelegt. Schnecken lieben solche Unterstände und verstecken sich unter ihnen, und wenn sie dort hinunterrutschen, können Sie sie sammeln;
  • die Überreste von Gemüse und Obst: Abends werden in der gesamten Region leicht verfaulte Produkte ausgelegt, und am frühen Morgen werden Schnecken daraus gesammelt.

Installation von Barrieren

Barrieren werden um Pflanzungen oder um den Umfang des gesamten Geländes herum angebracht. Die Breite des Sperrstreifens sollte ca. 20 cm betragen:

  • Sägemehl, Rinde, Getreideschale, Kiefernnadeln, Ziegelspäne und Asche werden um die Baustelle gegossen. Der Nachteil einer solchen Barriere besteht darin, dass sie nur bei trockenem und ruhigem Wetter wirksam ist.
  • lange Tröge mit Wasser befinden sich zwischen den Betten, in denen Schnecken ertrinken;
  • gewöhnliche Brennnesseln können in den Gängen ausgelegt werden: Schnecken haben Angst vor ihren kleinen trockenen Dornen;
  • Meerrettichblätter und -wurzeln, die über den gesamten Standort verstreut sind, behindern die Bewegung von Schädlingen erheblich.
  • Eine Barriere kann geschaffen werden, indem ein Streifen zerkleinerter Eierschale um den Umfang der Baustelle gestreut wird.

Antagonistenpflanzen

Aus jedem von ihnen können Sie eine Infusion machen, die Schädlinge abwehrt: Gießen Sie 1 kg gehackte Pflanzen mit einem Eimer kochendem Wasser und bestehen Sie auf einem Tag, dann abseihen und mit der Infusion der Pflanzen und des Bodens unter ihnen besprühen und verteilen gedämpfte Rückstände über der Baustelle.

Biologische Feinde von Schnecken anziehen

Für einige Vertreter der Fauna sind Schnecken Nahrung.

Sie ernähren sich von Schalentieren:

  • Igel und Maulwürfe;
  • Vögel;
  • Laufkäfer, die durch das Pflanzen von Dill, Kümmel und Fenchel von der Baustelle angezogen werden können;
  • Fadenwurm ist eine Art Parasit, der Schnecken töten kann.

Foto: Laufkäfer

Sie müssen versuchen, natürliche Feinde von Schalentieren auf Ihre Website zu locken, aber nur diejenigen, die selbst Ihren Pflanzen keinen Schaden zufügen.

Richtige landwirtschaftliche Techniken - Vorbeugung gegen Schnecken

Da Schnecken nasse und dunkle Orte lieben, vergessen Sie nicht, die Ecken und Winkel in Ihrem Garten zu inspizieren. Entfernen Sie regelmäßig Unkraut, sammeln Sie keine Ablagerungen auf der Baustelle an und lassen Sie keine Stein- oder Asthaufen erscheinen. Halten Sie Ordnung und außerhalb der Baustelle, lassen Sie keine Unordnung und Verrottung von Pflanzenresten zu. Im Falle eines Schneckenbefalls sollte der Kompostbehälter überprüft werden: Die Umgebung im Inneren ist ideal für die Schädlingszucht.

Positive Ergebnisse im Kampf gegen Schnecken können nur durch die Kombination von vorbeugenden und abschreckenden Maßnahmen erzielt werden. Und ruhen Sie sich nicht auf Ihren Lorbeeren aus und entfernen Sie Schnecken. Morgen können sie wieder auftauchen.

Literatur

  1. Lesen Sie das Thema auf Wikipedia
  2. Informationen zu Pflanzenschädlingen

Abschnitte: Schädlinge


Wie man Schnecken im Garten loswird

Manchmal gefällt gutes Wetter nicht nur den Sommerbewohnern an warmen Tagen, sondern fördert auch die Vermehrung von Gartenschädlingen. Wenn der Herbst Gärtner großzügig mit einer Fülle von Niederschlägen belohnte, der Sommer sich jedoch als extrem warm und regnerisch herausstellte, können Sie Insekten wie Schnecken erwarten.


Schnecken: wie man kämpft

Überprüfen Sie die Baustelle sorgfältig. Wenn sich herausstellt, dass die Anzahl der Schnecken gering ist, können Sie sich mit einer mechanischen Kampfmethode befassen. Da Schnecken als Feuchtigkeitsliebhaber bekannt sind, verwenden Sie dieses Merkmal gegen sie. Legen Sie in verschiedenen Ecken des Geländes Lumpen, Bretter und Eisenbleche aus. Hier finden sich die verhassten Schnecken tagsüber als Zuflucht, wo sie leicht zu sammeln und zu zerstören sind.

WICHTIG Nehmen Sie es rechtzeitig aus den Betten und mähen Sie den Grasständer um den Gemüsegarten und den Obstgarten. Diese einfache Technik reduziert nicht nur die Nahrungsversorgung mit Schnecken, sondern nimmt den Schädlingen auch einen Ort weg, an dem sie sich tagsüber "ausruhen" und auf die Kühle der Nacht warten können.

Da der Boden in den kälteren Monaten ein sicherer Hafen für Schnecken ist, ist es sehr wichtig, den Boden im Spätherbst auszugraben. Dies schließt eine angenehme Überwinterung von Erwachsenen und die Eiablage aus: Sie sterben während der Winterkälte.

Das Graben im zeitigen Frühjahr ist nicht weniger nützlich und enthüllt Fänge von Schneckeneiern (sie werden durch die Sonnenstrahlen zerstört). Ein feuchtes Gebiet ist ein idealer Lebensraum für diese Molluske, daher ist hier ein gutes Entwässerungssystem erforderlich.

Eine wichtige Maßnahme, um das Auftreten von Schnecken auf dem Gelände zu verhindern, ist das frühe Pflanzen von Sämlingen von Gemüsepflanzen, insbesondere Kohl. Aufgewachsene und gereifte Pflanzen sind resistenter gegen diesen Schädling. Ein gutes Ergebnis wird durch das Mulchen von Gemüsebeeten mit Nadeln, grobem Sand, Sägemehl, zerkleinerten Eierschalen, Stroh und anderen organischen Stoffen erzielt, was die Bewegung von Schnecken erheblich erschwert. In einem kleinen Garten können Sie Mulch aus trockenen, zerkleinerten Blättern und Brennnesselstielen auftragen. Es ist um die Pflanzen herum angelegt. Für Schnecken eignen sie sich gut für verdickte Pflanzungen von Gemüsepflanzen, daher ist es notwendig, die Pflanzen rechtzeitig auszudünnen.


Wie gehe ich mit Schnecken im Garten um?

Es gibt viele Methoden, um Schnecken abzutöten, zu verscheuchen oder ihr Auftreten zu verhindern. Die Methoden des Kampfes sind unterteilt in:

  1. natürliche, oft volkstümliche Heilmittel
  2. chemisch.

Überlegen Sie, wie Sie am effektivsten kämpfen können.

Hausmittel

Das Bekämpfen von Schnecken im Garten mit Volksmethoden kann sehr effektiv sein. Auf Hausgrundstücken, in Hausgärten, ist es ratsam, zunächst natürliche Methoden anzuwenden, die für die Umwelt und die Menschen harmlos sind. Chemikalien und Gifte sind schwere Artillerie, wir werden später darauf zurückkommen. Betrachten Sie verschiedene Schneckenfallen und andere Volksheilmittel, um die rutschige Völlerei loszuwerden.

Gelöschte Kalkfallen

Eines der besten Volksheilmittel gegen Schnecken und Schnecken ist gelöschter Kalk. Abends lohnt es sich, neben den Pflanzen gelöschte Kalkpfade zu gießen. Die Methode kann 2-3 mal im Abstand von einer Stunde wiederholt werden. Das Löschen von Kalk bei Kontakt mit dem Körper der Molluske führt zu Verbrennungen und zum Tod. Die durchschnittliche Dosis beträgt ca. 3-4 kg pro 100 Quadratmeter.

Lockvögel

Schnecken können gefangen werden, indem Fallen in ihre Futterbereiche gestellt werden. Es reicht aus, einen Schutz aus Zweigen und Blättern zu schaffen, in dem sich die Schnecken tagsüber verstecken, und sie dann zu fangen und aus dem Garten zu entfernen. Im Kampf können verschiedene Arten von Fallen nützlich sein - in Form von Brettern oder Fliesen, die sich an einem ruhigen Ort befinden und unter denen Köder auf nassen Boden gelegt werden.

Von diesen Standorten angezogene Schnecken müssen systematisch gesammelt und vernichtet werden. Die Fallen werden ungefähr alle 1,5 bis 2 Meter gleichmäßig in schneckenkontrollierten Bereichen verteilt und in Intervallen von 2 bis 3 Tagen überprüft. Die Bereiche, in denen die Fallen installiert sind, müssen ständig feucht gehalten werden. Daher wird empfohlen, sie regelmäßig mit Wasser zu besprühen.

Es lohnt sich zusätzlich einen speziellen Schneckenköder zu verwenden. Das kann sein:

  1. Köder von Gartencentern gekauft
  2. natürlicher Köder: gehacktes Gemüse - Karotten, Rüben, Salat
  3. Eine interessante Idee ist es, Behälter mit Bier in den Boden zu graben, um Schnecken zu verwöhnen. Verwenden Sie große Behälter, damit die Schnecken darin ertrinken.

Wermutinfusion

Das Besprühen von Pflanzen mit einer flüssigen Wermutinfusion weist Schädlinge ab. Das Medikament wird wie folgt hergestellt:

  1. Wermut hacken
  2. Gießen Sie Wermut mit Wasser im Verhältnis 1: 5 oder 1:10 (z. B. 0,5 kg Wermut pro 5 Liter Wasser).
  3. Die Infusion wird alle 1-2 Tage gerührt
  4. Nach 3-4 Wochen ist die Infusion fermentiert und gebrauchsfertig.

Mit einer Sprühflasche wird ein Aufguss von Wermut auf die Oberfläche der Blätter der Pflanze aufgetragen, um sie vor Schnecken und anderen Schädlingen zu schützen.

Pflanzen, die Schnecken abwehren

Es ist eine gute Idee, wenn Schnecken im Garten erscheinen, um mit der Verwendung von Pflanzen, bösen oder abstoßenden Schnecken umzugehen.

Dadurch können die Schnecken die Stellen im Garten meiden, an denen sie wachsen, und den Rest der Pflanzen in Ruhe lassen. Diese schließen ein:

  • Thymian,
  • Beifuß,
  • Majoran,
  • Schafgarbe,
  • Senf,
  • Salbei,
  • Bohnenkraut,
  • Nieswurz,
  • Zwiebel,
  • Knoblauch.

Hand fangen

Alternative Möglichkeiten, um Schnecken herauszuholen, sind das manuelle Sammeln, Eliminieren oder Freigeben in abgelegenen Gebieten. Beim Sammeln lohnt es sich, Köder zu verwenden:

  • Zuckerrüben,
  • Karotte,
  • Kartoffeln,
  • Kohl.

Chemische Präparate für Schnecken

Wenn natürliche Methoden nicht funktionieren, insbesondere während eines regnerischen Sommers, müssen Chemikalien angewendet werden. Der Kampf gegen Schnecken wird durch den Einsatz von Chemikalien effektiver.

Einige der Medikamente sind unten aufgeführt:

  1. Im Kampf gegen Schnecken helfen Carbamat-Insektizide. Hierbei handelt es sich um Zubereitungen in Form von Granulaten, die in die Futterbereiche von Schnecken oder in ihre täglichen Verstecke gelangen. Zum Beispiel ist Mesurol (Bayer Mesurol Alimax 02 Rb) ein Weichtier, das in körniger Form mit dem Magen einer Schnecke in Kontakt kommt. Die Droge ist an Orten verstreut, an denen Schädlinge fressen - in Gemüsebeeten. Die Zusammensetzung kann bei niedrigen Temperaturen verwendet werden. Es reagiert schnell genug, um den Schnecken den Schleim zu entziehen. Eine einmalige Anwendung solcher Molluskizide ist nicht wirksam, da die Eier eine gute Überlebenschance haben. Daher müssen die chemischen Maßnahmen zur Beseitigung der Schnecken mehrmals wiederholt werden. Hinweis: Das Medikament hat eine Toxizität der dritten Klasse - schädlich für Menschen und warmblütige Tiere.
  2. Die englische Droge Nemaslug - enthält Nematoden, die in den Körper von Schnecken eindringen und diese langsam sterben lassen. Schnecken fressen 3-5 Tage nach dem Befall der Nematoden nicht mehr, nach 1-2 Wochen sterben sie ab. Das Medikament wird zum Gießen oder Sprühen von Pflanzen verwendet. Im Körper einer infizierten Schnecke vermehren sich neue Generationen infizierender Nematoden, die sich auf der Suche nach neuen Opfern schnell im Boden ausbreiten. Um die volle Wirksamkeit zu erreichen, wird empfohlen, den Feuchtigkeitsgehalt des Substrats 7 bis 14 Tage lang aufrechtzuerhalten. Die Verarbeitung wird bei Bedarf wiederholt. Normalerweise reichen 2-3 Mal pro Saison aus, um die Schneckenpopulation für Pflanzen auf einem sicheren Niveau zu halten.
  3. Anti-Rutsch-Gel 1000 ml / Unichem - geruchlos. Das Medikament wird um die Pflanzen herum angewendet. Dadurch entsteht eine dauerhafte Beschichtung, die vor Schnecken schützt.

Die am besten bewerteten Schneckentötungseffekte werden durch die Verwendung von Weichtieren am Nachmittag oder Abend erzielt. Um Pflanzen in Gewächshäusern vor Schnecken zu schützen, sollten die Präparate um Gewächshäuser und Tunnel herum angewendet werden.

Beachtung! Diese Schneckenschutzmittel sind nicht umweltfreundlich, insbesondere nicht für die Fauna. Gehen Sie daher besonders vorsichtig vor und befolgen Sie die Empfehlungen auf dem Etikett. Aufgrund der relativ hohen Kosten dieses Verfahrens wird auch empfohlen, Arzneimittel in begrenzten Mengen zu verwenden - für den direkten Pflanzenschutz.

Verwendung von Mineraldüngern

Die Verwendung von Mineraldüngern hilft dabei, Schnecken loszuwerden:

  • Branntkalk (in Dosen von 4 kg / 1 hundert Quadratmeter)
  • Superphosphat (in einer Dosis, die von den Bedürfnissen der Pflanzen abhängt).

Dünger werden abends verstreut, wenn die Schnecken aus ihren Schutzräumen kriechen. Düngemittel können im Abstand von 1 Stunde auf Blumenbeete gegossen werden. Schnecken, die mit diesen Substanzen in Kontakt kommen, sterben infolge der Dehydration des Körpers ab - dies ist auf die Freisetzung einer großen Menge Schleim zurückzuführen, die notwendig ist, um Düngemittel loszuwerden.

Eine solche Operation sollte nicht bei Regenwetter durchgeführt werden, da sie dann nicht das erwartete Ergebnis bringt. Derzeit wird diese Methode aufgrund der Verfügbarkeit neuer wirksamer Molluskizide auf dem Markt nur selten angewendet.


Fallen benutzen

Die gebräuchlichste und bequemste Option ist ein Plastikbecher, der mit Bier oder Milch auf dem Boden im Boden vergraben ist. Die Ränder sollten leicht über den Boden hinausragen, damit keine Insekten dorthin fallen. Es ist besser, wenn es ein Dach vor Regen und Sonne gibt. Eine andere einfache Möglichkeit besteht darin, die Hälfte der gegessenen Grapefruit abends auf den Boden zu legen und sie morgens mit den gesammelten Schnecken wegzuwerfen.

In unserem Katalog, der die Angebote großer Garten-Online-Shops kombiniert, können Sie Fallen und Chemikalien zur Bekämpfung von Schnecken auswählen. Zeigen Sie eine Auswahl an und wählen Sie Mittel gegen Schnecken.


Wie man mit Schnecken im Garten umgeht

Es gibt viele wirksame Kontrollmethoden, mit denen Sie unerwünschte Siedler in Ihren Gartenbetten loswerden können. Alle bekannten Methoden zielen jedoch hauptsächlich darauf ab, die ungünstigsten Lebensbedingungen für Weichtiere zu schaffen. Die rechtzeitige Vorbeugung spielt eine große Rolle in diesem Prozess, der im Frühjahr vor dem Pflanzen von Sämlingen begonnen werden sollte. Betrachten wir im Detail die beliebtesten Methoden.

Manuelle Auswahl

Dies ist der einfachste, wenn auch unangenehme Weg, um Parasiten zu bekämpfen. Es ist am besten, die Gastropoden am Morgen zu sammeln, wenn sie noch keine Zeit hatten, sich im feuchten Schatten zu verstecken. Schnecken lieben:

  • Holz- und Metalloberflächen
  • Zäune
  • der Boden der Veranda
  • Schläuche und Gießkannen.

Sie verstecken sich in Kohlwurzeln und in Erdbeerrosetten. Natürlich ist das Sammeln der Anzahl der Kreaturen nicht sehr angenehm, aber je früher Sie mit dem Sammeln beginnen, desto schneller können Sie ungebetene Gäste von der Website entfernen.

Fallen und Köder

Im Kampf gegen Gartenschädlinge helfen spezielle Geräte: Fallen und Köder. Sie können sie aus jedem Material herstellen, aber solche hausgemachten Produkte sind eine hervorragende Alternative zum manuellen Sammeln von Schnecken. Fallen werden am späten Nachmittag oder Nachmittag an Orten aufgestellt, an denen sich Mollusken nach einem nächtlichen Überfall auf die Betten gerne ausruhen. Wenn sich die Parasiten bei einer weiteren Kampagne auf der Suche nach Nahrung wieder versammeln, werden sie sicherlich in die vorbereitete Falle tappen.

Ein Überblick über die effektivsten Fallen:

  1. Hilfsmaterial. Um eine Falle zu bauen, benötigen Sie Pappe, Schieferstücke, Zierbretter, Linoleumreste, Kohlblätter und Klette. An der Stelle des Hinterhalts lohnt es sich nicht, den Boden mehrere Tage lang zu bewässern. Befeuchten Sie dann den Bereich reichlich und verteilen Sie das gesamte aufgeführte Inventar. Eine Ansammlung von Schnecken wird am Morgen gefunden. Alles was bleibt ist, sie zu sammeln und dann zu zerstören.
  2. Ein ähnlicher Köder wird aus Dachmaterialstücken und Klettenblättern hergestellt. Am frühen Morgen können Sie nach dem Anziehen von Handschuhen Schädlinge sammeln, da der von Schalentieren abgesonderte Schleim schlecht abgewaschen wird. Sie können eine Pinzette verwenden, um die Aufgabe zu erleichtern.
  3. Bierfallen sind die beliebteste Methode zur Bekämpfung von Gastropodenparasiten. Kleine Fresser lieben den Geruch der Gärung. Sie können beliebige Hilfsstoffe verwenden, indem Sie sie mit einem schaumigen Getränk anfeuchten. Alternativ können Sie mehrere Plastikflaschen nehmen, den Hals abschneiden und ein wenig Bier in jedes Gefäß gießen. Dann begraben Sie die vorbereiteten Köder an verschiedenen Stellen, damit die Mollusken in die vorbereitete Falle gelangen können. Sie werden nicht länger in der Lage sein, in die Wildnis hinauszugehen. Einige Sommerbewohner verwenden Kwas, Saft, Sirup oder fermentiertes Kompott anstelle von Bier. Ein wichtiger Punkt: Eine Bierfalle kann tagsüber nicht aufgestellt werden, da nützliche Insekten auf den Köder fallen können. Einweg-Plastikbecher können als Gefäß verwendet werden.
  4. Der Köder mit Kefir wird auf ähnliche Weise zubereitet. Der saure Geruch zieht Parasiten an, so dass sie leicht auf eine trügerische Behandlung hereinfallen.
  5. Fruchtfallen können aus Wassermelonen- oder Kürbisschalen hergestellt werden. Schnecken lieben den Geruch von Zitrusfrüchten und Melonen. Die Methode zur Herstellung des Köders ist äußerst einfach: Zuerst wird ein Loch in die Schalenstücke der Früchte gemacht, und dann werden die Fallen auf der Baustelle platziert. Es ist wichtig, sie gehäutet zu platzieren.
  6. Eine Maisfalle wird aus jedem Getreideprodukt hergestellt: Mehl oder Getreide. In diesem Fall wird dieselbe Technik angewendet: Der Köder wird mit abgeschnittenem Hals in mehrere Dosen oder Plastikflaschen gestreut. Dann werden diese Behälter an mehreren Stellen auf der Baustelle in einer geneigten Position vergraben, so dass die unersättlichen Weichtiere frei in sie eindringen können. Schneckenmais ist ein tödlicher Genuss. Daher wird die Bank bis zum Morgen mit toten Wirbellosen gefüllt sein, die von der Baustelle entfernt und entsorgt werden müssen.
  7. Duftfallen wirken auch gut gegen Schnecken. Sie können in Gewächshäusern und Kellern und nicht nur im Garten durchgeführt werden. Weichtiere vertragen den Geruch von Lavendel, Lorbeer, Salbei, Rosmarin und anderen Gewürzen nicht. Daher können Sie Köder mit Gewürzen neben Kulturpflanzen auslegen, und es ist besser, sie um den Umfang oder im Gang der Beete zu pflanzen.

Was tun mit Schnecken?
Jeder Sommerbewohner stellt sich diese Frage, nachdem er die "Ernte" von Schädlingen gesammelt hat. Die humanste Methode ist, es von zu Hause in den Wald zu tragen und zu begraben. Aber wenn es Hühner oder anderes Geflügel auf der Farm gibt, ist es besser, den Vögeln den Fang zu geben. Eine andere Möglichkeit, Schädlinge loszuwerden, besteht darin, sie in ein Gewässer zu werfen. Einheimische Fische nehmen ein so leckeres Geschenk gerne entgegen.

Schutzbarrieren

Diese Schädlingsbekämpfungstechnik besteht darin, den Weg von Gastropodenparasiten unter Verwendung der vorhandenen Materialien zu blockieren. Zu diesem Zweck können Sie Folgendes verwenden:

  • Sand
  • Holzasche
  • Nussschale
  • Sägespäne
  • Kaffeesatz
  • trockener Senf
  • Superphosphat
  • zerkleinerte Schneckenhäuser und andere raue und scharfe Materialien.

Erstens machen sie entlang des Grundstücks und zwischen den Beeten in einem Abstand von etwa 10 bis 20 cm schmale Gräben im Boden. Wenn Beerensträucher und Obstbäume vor Schnecken geschützt werden müssen, kann ein Sandschacht vorhanden sein in der Nähe jedes Objekts gegossen.

Wasser funktioniert gut als Schutzbarriere, wenn lange Behälter (Rillen) damit gefüllt und in der Nähe der Betten platziert werden. Im Wasser sterben die Weichtiere sofort ab.

Einige Sommerbewohner verwenden Kupferdraht gegen Schädlinge. Es ist bekannt, dass dieses Metall elektrische Entladungen gut leitet. Um die Parasiten zu zerstören, müssen Sie den Draht im Boden vergraben. Bei Kontakt mit dem Metall erhält die Molluske definitiv einen Teil einer elektrischen Entladung.

Gut zu wissen: Solche "Kordons" helfen nicht nur im Kampf gegen Schnecken, sondern wirken sich auch nachteilig auf Insekten aus.

Chemische Methoden

Methoden zum Umgang mit Chemikalien funktionieren einwandfrei und immer mit guten Ergebnissen. Es besteht jedoch immer die Gefahr, dass zusätzlich zu den zerstörten Feinden der Ernte ein Schlag auf den Boden und die Kulturpflanzen ausgeübt wird. Daher muss der Gebrauch solcher Medikamente sehr sorgfältig behandelt werden. Und die Hauptsache ist, bewährte und weniger gefährliche Optionen zu wählen. Experten empfehlen den Kauf von Produkten auf Basis des Pestizids Metaldehyd. Die beliebtesten Medikamente sind die Produkte "Thunderstorm" und "Slizneed". Beide Produkte sind in Form von Granulat und Pulverkonzentrat erhältlich, was sehr praktisch ist.

So wenden Sie Chemikalien an:

  1. Das Prinzip des "Gewitters" ist es, Schalentiere anzulocken. Sie essen einfach die Droge und sterben einige Stunden nach dem Essen. Verwenden Sie Granulat oder Pulver spätestens drei Wochen vor der Ernte der Gartenfrüchte. Das Medikament wird in der Berechnung zwischen den Betten verteilt: 15–20 g des giftigen Produkts pro 5 m². Ein wirtschaftlicherer Anwendungsfall kann angewendet werden, dh die Punktverteilung des Produkts. In jedem Fall wird jedoch eine undurchdringliche Barriere für Schnecken geschaffen.
  2. Die Methode zur Verwendung von "Slime-Eater" ist ähnlich. Die Verarbeitung sollte an Orten durchgeführt werden, an denen sich eine große Anzahl von Schalentieren ansammelt. Die letzte Behandlung kann nur während der Fruchtbildung durchgeführt werden, und die Ernte in diesem Gebiet darf nur 21 Tage nach der Schädlingsbekämpfungsmaßnahme geerntet werden.
  3. "Ulicid" ist weniger toxisch als die oben beschriebenen Medikamente. Sein Hauptwirkstoff ist Eisenphosphat. Das Präparat wird in Form von blauen oder bläulichen Körnchen hergestellt, die auch zur Behandlung von für Schalentiere attraktiven Stellen verwendet werden. Die Berechnung des Arzneimittels erfolgt nach der gleichen Formel, die für Produkte auf der Basis des Pestizids Metaldehyd gilt. Der Vorteil von "Ulicid" ist, dass es im Gegensatz zu "Thunderstorms" und "Slug-Eater" sicher für Geflügel und Haustiere ist.

Ein wichtiger Punkt! Chemikalien können nur verwendet werden, wenn andere Optionen für den Umgang mit Schnecken nicht funktionieren. Nach jeder Behandlung sollten die Hände gründlich mit Wasser und Seife gewaschen werden, damit keine giftigen Substanzen in den Körper gelangen. Bei häufigem Einsatz von Chemikalien besteht die Gefahr, dass gesundheitsgefährdende Bestandteile über den Boden in Obst und Gemüse gelangen.

Hausmittel

Erfahrene Gärtner und Gärtner bieten viele wirksame Möglichkeiten zur Bekämpfung von Gartenschädlingen. Volksmethoden haben ihre Wirksamkeit in der Praxis bestätigt. Darüber hinaus wurden sie alle entwickelt, um mögliche Schäden für Menschen und Nutzpflanzen zu minimieren.

Wir bieten die besten Rezepte aus der Volksenzyklopädie:

Peperoni Abkochung
Um eine Killer-Komposition zuzubereiten, müssen Sie mehrere Schoten Peperoni nehmen. Trocknen und mahlen Sie die Schoten. Sie sollten 1/2 kg scharfes Pulver erhalten, das mit einem Eimer Wasser gegossen werden sollte. Die Pfefferlösung sollte zwei Tage lang infundiert werden, dann muss sie gekocht und weitere zwei Tage lang darauf bestanden werden. Dieses Volumen der Brühe reicht für mehrere Behandlungen. Sie müssen die fertige Komposition jedoch an einem warmen Ort aufbewahren.

Verwenden Sie ein Produkt zum Besprühen von Garten- und Gartenbaukulturen. Sie müssen die Verarbeitung zweimal durchführen: vor und nach der Blüte. Und zum ersten Mal wird die Arbeitslösung nach dem Schema hergestellt: für einen Eimer Wasser 0,5 Liter Pfefferkochung und 1/2 Glas Flüssigseife.

Für die zweite Behandlung wird eine Lösung mit einer schwächeren Konzentration hergestellt.

Hilfreicher Rat: trockener Pfeffer kann zu jeder Bodenmulchverbindung gegeben werden.

Behandlung mit Kaliumsalzlösung
Diese Methode ist in den GUS-Ländern sehr beliebt. Es ist einfach und wirtschaftlich. Zur Herstellung der Arbeitszusammensetzung benötigen Sie einen Eimer (10 Liter) Wasser und 1 kg Salz. Um die maximale Wirkung zu erzielen, ist es ratsam, zwei Behandlungen von Pflanzen während des Tages durchzuführen. Da Schalentiere durch von ihnen abgesonderten Schleim geschützt sind, wirkt sich die Salzlösung nachteilig auf die Funktion ihrer Drüsen aus.

Pflanzen und Erde abstauben
Für einen solchen Schutz wird Superphosphat benötigt: für 1 m² Kulturboden 30 g Wirkstoff. Gelöschter Kalk wird ebenfalls in der gleichen Menge und Tabakstaub zugesetzt. Alternativ können Sie eine Mischung zum Bestäuben mit Holzasche und Tabak vorbereiten. Es ist notwendig, die Beete nachts mit Gartenfrüchten zu verarbeiten, dann gelangen die Schnecken auf eine frische giftige Zusammensetzung.

Tintenstein
Für Weichtiere ist diese Substanz ein tödliches Gift. Die trockene Zubereitung kann mit Sand gemischt und dann über den Umfang der Baustelle verteilt werden. Wenn Sie den mit einer solchen Zusammensetzung behandelten Bereich durchqueren, sterben dort Schnecken ab.

Knoblauchaufguss
Dieses allen Gärtnern bekannte Mittel tötet nicht nur Mollusken, sondern auch andere Schädlinge an Ort und Stelle. Für einen 10-Liter-Eimer Wasser müssen Sie drei große Knoblauchzehen nehmen, hacken und auf die flüssige Basis geben. Nach einem Tag kann die resultierende Lösung auf die Pflanzen gesprüht werden.

Senfaufguss
Es ist auch ein ziemlich beliebtes Mittel. Schnecken vertragen den Geruch von Gewürzen nicht und sterben daher sofort ab und fallen in die behandelten Stellen. Eine Arbeitslösung wird nach folgendem Schema hergestellt: In einem Glas Wasser müssen 2 EL verdünnt werden. l. Senfpulver, infundieren Sie die Lösung eine Stunde lang und verdünnen Sie sie dann in 5 Litern Wasser.

Besprühen Sie den Boden und die Pflanzen mit der vorgefertigten Zusammensetzung.

Pulverkaffee
Natürlich kann diese Methode nicht als billig bezeichnet werden, aber sie funktioniert einwandfrei. Es ist notwendig, ein starkes Getränk zuzubereiten, es mit Wasser zu verdünnen und dann mit der Zusammensetzung der Pflanze zu besprühen, damit die Blätter auf beiden Seiten reichlich angefeuchtet werden. Die Verarbeitung sollte bei trockenem Wetter durchgeführt werden und nach Regen den Vorgang wiederholen.

Ammoniak
Dieses Medikament muss sehr vorsichtig behandelt werden, da die giftigen Dämpfe die Schleimhäute der Atemwege reizen. Daher ist es bei der Herstellung der Lösung besser, persönliche Schutzausrüstung zu verwenden - eine Maske und Handschuhe. Die Anteile der Hauptkomponenten: für einen Eimer Wasser 4 EL. l. Ammoniak. Sie können eine Lösung mit Essig im Verhältnis 1: 6 herstellen. Sprühen Sie die Sämlinge mit einer solchen Zusammensetzung unmittelbar nach dem Einpflanzen in den Boden und mehrmals während der Reifung der Ernte.

Zur Bekämpfung von Schnecken können Sie Apotheke in leuchtendem Grün verwenden: Gießen Sie eine Flasche in einen Eimer Wasser. Einige Gärtner bestäuben die Pflanzen mit Ruß, Teer ist in dieser Angelegenheit weit verbreitet. In jedem Fall sollten Sie den Kampf gegen Gartenschädlinge mit den schonendsten und umweltfreundlichsten Methoden beginnen. Analphabeten können schließlich zu Bodenvergiftungen und zum Absterben von Pflanzen führen. Chemikalien sollten nur in extremen Fällen verwendet werden, wenn andere Mittel zur Bekämpfung von Gastropodenparasiten nicht funktionieren.


Natürliche Feinde zum Schutz des Gartens vor Schnecken

Wenn Sie keine Chemikalien zur Schädlingsbekämpfung verwenden möchten, kann alles viel einfacher und ohne Schädigung der Pflanzen durchgeführt werden. In der Natur haben Schnecken viele Feinde. Zum Beispiel bleiben Igel ihre Konkurrenten. Wahrscheinlich hat jeder im Garten diese dornigen Helfer. Darüber hinaus können Sie sie mit Milch oder Fleisch anziehen.

Aber die schwersten Feinde von Schnecken sind die grauen und grünen Kröten. Aber einige Gärtner glauben unwissentlich, dass diese tierischen Schädlinge als Pferde an Erdbeeren, Tomaten oder Gurken nagen. Diese Meinung ist jedoch falsch. Tatsache ist, dass Kröten sich ausschließlich von dem ernähren, was sich bewegt. Aber wie Sie Unkraut im Garten auf chemische Weise zerstören können, hilft Ihnen, dieses Material zu verstehen.

Wenn Sie plötzlich einen Frosch gesehen haben, der in der Nähe einer Erdbeere sitzt, sollten Sie ihn nicht wegfahren. Denken Sie daran, dass sie in diesem Moment auf der Suche nach einem echten Schädling ist, der Ihr Gemüse und Obst frisst.


Referenzen

... und habe den Fadenwurm ausprobiert, ich habe den Unterschied nicht bemerkt, er beruhigt sich für 4 Wochen, dann ist alles neu, teures Vergnügen, es rechtfertigt sich nicht auf meiner Seite. In Blumenbeeten ködere ich, pflanze Kartoffeln, die gegen Schnecken resistent sind, Sorte Turmfalke, ich verteile Stroh auf Erdbeerbetten, ich habe es dieses Jahr nicht ausgelegt, aber die Verluste waren minimal, es war sehr trocken, Schnecken graben sich bei solchem ​​Wetter in den Boden und berühren Sie nicht die Ernte, die sie nicht berühren - Blätter wie die einer Eiche. Im Allgemeinen versuche ich, sie dazu zu bringen, ihre eigene Hochzeit zu haben, ich habe meine eigene. Obwohl ich immer mit einer Schere auf der Baustelle herumlaufe, ist es leicht, Schnecken mit ihnen zu kriechen. Ich sammle so viel wie möglich - leider bleibt oft keine Zeit für sie.

miltonita

http://dv0r.ru/forum/index.php?topic=2742.0

... Vor vier Jahren kauften meine Eltern ein Haus mit einem Grundstück in der Region Oregburg. Das erste Jahr war die Ernte und fast der gesamte Blumenduft meiner Mutter aß Schnecken und alle Arten von Schnecken ...  Aber meine Mutter hatte einen Traum ... Ihren eigenen Teich auf dem Gelände.  Lange Zeit überredete sie die Männer unserer Familie ...  Dann nahm sie eines schönen Tages eine Schaufel und ging in den Garten und begann zu graben. Auf der Hälfte des ersten Kubikmeters schämten sich die Männer ... Und es gibt viele Männer in unserer Familie. Meine Mutter hat zwei Schwiegersöhne, einen Ehemann und vier Enkelkinder (drei davon sind bereits zum Graben geeignet) ... Im Allgemeinen gruben sie einen Teich, bedeckten ihn mit Folie, pflanzten Pflanzen aus dem nächsten Stausee ... Die Kröten waren die ersten, die zum Teich kamen. Sie mochten den Teich meiner Mutter, dass sie dort so viele Eier legten, dass wir gefoltert wurden, um ihn zu fangen ... Gleichzeitig mit der Ankunft der Kröten verschwanden fast alle Schnecken und Schnecken auf der Baustelle. Jetzt hat der Teich schon lange ein eigenes Ökosystem ... Schwalben kommen so lustig und trinken Wasser daraus - on the fly ... Kröten versammeln sich abends zum Teich, üben Sex und legen Eier, singen Lieder (singen wunderschön ...), Wasserläufer laufen alle ... Seerosen blühen ... Schönheit. Und es gab so viele Schnecken und Schnecken, dass mein Kind diesen Sommer eine aus dem Garten eines Nachbarn mitgebracht hat und überrascht war, dass Schnecken bei uns leben ... Ich schreibe dies nicht, um zu sagen, dass Sie Schaufeln in die Hände nehmen und Teiche graben ... Oder vielleicht lohnt es sich, ihre natürlichen Feinde auf Ihre Website zu locken ... Schnecken und Schnecken haben neben Kröten und Vögeln wahrscheinlich auch andere Feinde ...

Ich schreibe dies nicht, um zu sagen, dass Sie Schaufeln in die Hand nehmen und Teiche graben ... Oder vielleicht sollten Sie versuchen, ihre natürlichen Feinde auf Ihre Website zu locken ... Schnecken und Schnecken haben neben Kröten und Vögeln wahrscheinlich auch andere Feinde ...

Razumeeva

http://dv0r.ru/forum/index.php?topic=2742.0

Wenn Schnecken auftauchen (und sich schnell vermehren), ziehen Sie Igel an, umgeben Sie sie mit "Wasserbarrieren" usw. -… nun, es ist klar, dass der Autor des Artikels, dessen Informationen Pavel mit uns teilt, „viele Methoden“ hat, aber wirklich was zu tun ist. Sie trinken Bier, aber am Morgen sind die Gläser leer. Ich habe es 3 Nächte lang manuell gesammelt - ich war furchtbar müde. Über Pinzetten - Unsinn. Sie steigen nachts aus, eine Taschenlampe in der Hand, ein Glas Salzwasser auf dem Boden. Sammeln Sie mit Ihrer freien Hand…. Lucky - "Ulicid Eco" (nicht Chemie) Sprinkled - verschwand sehr schnell. Und es ist beängstigend, Chemie zu streuen, obwohl sie angeboten wird. Öko = nicht chemisch.

Katya

https://6cotok.org/661377837298879109/mollyuski-na-ogorode-borba-so-sliznyami/

Produkt aus Ferramol-Granulat „Neudorf“ gegen Schnecken auf Gemüse, Erdbeeren und Kulturpflanzen Wirkstoff: 9,9 g / kg Eisen - III - Phosphat • Eisenwirkstoff, wie in der Natur • Wirkstoff im Boden wird in Nährstoffe für Pflanzen umgewandelt Eisen und Phosphor • sicher für Igel, Regenwürmer, Haustiere, Bienen und andere lebende Organismen - umweltfreundlich • keine Wartezeit vor der Ernte • neuer Wirkmechanismus - keine sichtbaren Leichen von Schnecken • kein Schleim • extrem wasserdicht - neue Ködertechnologie Anwendung: Verbrauch Rate 5 g / sq. m (= 350 Körnchen = ein Teelöffel leicht mit der Oberseite). Ferramol-Granulate werden zu Beginn einer sichtbaren Schädigung der Pflanzen durch Schnecken gleichmäßig auf die Kulturpflanzen verteilt. Für den besten Erfolg wird das Medikament in den frühen Abendstunden verwendet, wenn die Schnecken ihre Schutzräume verlassen. Es verteilt sich gleichmäßig und weit unter den Pflanzen. In keinem Fall wird empfohlen, das Granulat nur um einzelne Pflanzen herum zu verteilen. Bei einem besonders massiven Befall mit Schnecken sollten Sie auch die Umgebung bestreuen. Wenn die Pellets am nächsten Tag vollständig oder größtenteils verzehrt werden, müssen sie erneut geschlafen werden. In diesem Fall werden sie auch von den frisch gekrochenen Schnecken gefressen. Wenn der Boden trocken ist, muss er vor der Verwendung des Arzneimittels leicht angefeuchtet werden. Dann nimmt das Granulat Wasser auf und wird attraktiver.Wenn der Boden zu holprig ist, ist es ratsam, ihn so gut wie möglich auszurichten. Dies verhindert, dass die Pellets an Stellen rollen, die für Schnecken unzugänglich sind. Bis zu 4-mal verwendbar. Zum Umweltschutz: Aufgrund der Tatsache, dass das Produkt keine Gefahr für Bienen darstellt, ist die Gefahrenklasse B3. Das Produkt ist für die Populationen Aleochara bilineata und Poecilus cupreus nicht gefährlich. Granulat und Verpackung dürfen nicht in Gewässer geworfen werden. Zum Verbraucherschutz: Vermeiden Sie unangemessenen Kontakt mit dem Produkt. Missbrauch ist gesundheitsschädlich ... Granulate sind in der Tat sehr effektiv. Sehr einfach zu bedienen. Ein bisschen Kritik an Werbepunkten, dass tote Schnecken und deren Schleim nicht sichtbar sind. Unsinn. Wenn wir über Dutzende von Tieren für den gesamten Garten sprechen, kann dies zutreffen. Aber letzten Sommer hatte ich Tausende von ihnen und die Morgenlandschaften waren für die Augen überhaupt nicht angenehm. Ich habe ein ähnliches Medikament von einer anderen Firma gekauft, es war weniger effektiv. Granulat, das lange herumliegt, wird schimmelig. Natürlich teuer! Es zahlt sich nur für Erdbeeren aus

Dunst

http://2009–2012.littleone.ru/showthread.php?p=45118725

Damit der Standort nicht zu einem Wohnort für Schnecken wird, die den Boden verunreinigen und die Qualität und Quantität der Ernte gefährden, umfassend handeln und die Vorbeugung nicht vergessen. Traditionelle Methoden, Fallen und Hindernisse helfen, den Schädling loszuwerden. Fast alle von ihnen sind einfach, sicher und effektiv. Verwenden Sie in fortgeschrittenen Fällen Chemikalien.


Schau das Video: Gegen Schnecken: bestes Hausmittel!