Neu

Winterharte Bodendecker - Pflanzen von Bodendeckern in Zone 5

Winterharte Bodendecker - Pflanzen von Bodendeckern in Zone 5


Von: Bonnie L. Grant, zertifizierte städtische Landwirtin

Zone 5 kann für viele Pflanzen eine schwierige Pflanzzone sein. Die Temperaturen können unter -29 ° C fallen, eine Temperatur, an die sich viele Pflanzen nicht anpassen können. Bodendeckerpflanzen der Zone 5 sind eine großartige Möglichkeit, den Boden um die Wurzeln anderer Pflanzen warm zu halten. Das Pflanzen von Bodendeckern in Zone 5 trägt auch dazu bei, im Sommer Feuchtigkeit zu sparen, Unkraut zu reduzieren und nahtlose Schönheit in breiten, farbenfrohen Bereichen der Landschaft zu erzielen. Lesen Sie weiter für einige robuste Bodendeckeroptionen für Ihren nördlichen Garten.

Winterharte Bodendecker

Bei der Auswahl der Bodenbedeckung müssen die Entwässerung des Standorts, die Exposition, der Bodentyp und natürlich die USDA-Winterhärtezone berücksichtigt werden. Andere Optionen wie Laub oder Immergrün, Holz oder Kräuter sowie Blüte oder Frucht sind ebenfalls Teil der Gleichung, wenn Sie Ihre Bodendeckungsentscheidungen beurteilen. Das Finden der perfekten Bodenbedeckung für Zone 5 muss all dies berücksichtigen und gleichzeitig eine hervorragende Winterhärte gewährleisten. Glücklicherweise gibt es eine Vielzahl wundervoller Pflanzen, die unterschiedliche Funktionen und ein ansprechendes Augenmerk bieten können und in kühlen Winterklima gedeihen.

In Zone 5 werden winterharte Bodendecker nicht nur mit kalten Temperaturen, sondern häufig auch mit stark schädlichen Winden und brutal heißen Sommern bestraft. Diese Extreme erfordern nur die härtesten Pflanzen, um zu überleben. Immergrüne Pflanzen bieten das ganze Jahr über Farbe und Textur. Einige der niedrig wachsenden Nadelbäume eignen sich perfekt als Bodendecker. Beispielsweise:

  • Viele der Wacholderarten sind in Zone 3 winterhart und wachsen nur 15 bis 30 cm über dem Boden mit einer sich ausbreitenden Gewohnheit.
  • Kinnikinick oder Bärentraube ist eine wunderbare Bodenbedeckung für Zone 5 mit attraktiven Beeren, die Vögel und Laub anziehen und an den Rändern im Herbst einen rötlich-violetten Schimmer bekommen.
  • Creeping Cotoneaster produziert leuchtend rote Beeren, zart glänzendes Laub und ein niedriges Profil.
  • Eine andere immergrüne Ausbreitungspflanze ist Wintercreeper (Euonymus Vermögen), die in mehreren Farben kommt.

Jedes davon ist außerdem wartungsarm und pflegeleicht, sobald es eingerichtet ist.

Wenn Sie satte Juwelentöne und Frühlingsruhm über die Landschaft verteilen möchten, gibt es noch mehr Bodendeckerpflanzen der Zone 5.

  • Blue Star Creeper ist praktisch unzerstörbar. Sie können sogar ohne Beschädigung auf dieser Pflanze laufen, was sie als Rasenersatz hervorragend macht. Es produziert den ganzen Frühling über süße kleine Sternenblumen.
  • Versuchen Sie, Kräuter wie kriechenden Thymian oder Sukkulenten wie Sedum oder Hühner und Küken anzubauen, die den Garten interessanter machen.
  • Die Eispflanze macht ihrem Namen alle Ehre, indem sie in Zone 3 überlebt und eine Farbshow mit den leuchtendsten rosa Blüten zeigt.

Zusätzliche Bodendecker, die alle Farben von Frühling bis Sommer erhalten, sind:

  • Ajuga
  • Vinca
  • Korb aus Gold
  • Aubretia
  • Weinbecher
  • Schnee im Sommer
  • Süßer Waldmeister
  • Deadnettle
  • Kriechende Jenny

Bodendecker in Schatten der Zone 5 pflanzen

Fügen Sie einem schattigen Standort extreme Winter hinzu, und Sie haben einen Problembereich. Es kann schwierig sein, schattenliebende Pflanzen in wärmeren Regionen zu finden, aber die besonderen Herausforderungen eines Standorts in Zone 5 machen die Aufgabe besonders schwierig. Glücklicherweise gibt es einige Helden unter den Pflanzen, die an Orten mit schlechten Lichtverhältnissen in Zone 5 gedeihen werden.

Pachysandra ist eine wirklich herausragende Pflanze mit zarten Blättern und einem Flair für blühendes Schatten. Der Frauenmantel bildet im Laufe der Zeit dichte Matten und hat elegantes Laub.

Viele grasartige und farnige Pflanzen sind an Orten mit vollem Schatten nützlich. Schwarzes Mondogras und Liriop produzieren klingenartiges Laub und sind pflegeleicht. Messingknöpfe und corydalishave farnartiges Laub in den Farben Bronze, Grün und Auberginen. Japanisch gemalte Farne haben zahlreiche Farben in den Blättern und im luftigen Laub.

Andere Alternativen für Schattenbereiche könnten kriechender Hartriegel oder Wintercreeper sein. Jedes hat das ganze Jahr über eine andere interessante Jahreszeit.

Für Bodendecker gibt es zahlreiche Optionen für Zone 5. Alles, was Sie tun müssen, ist, im Voraus nach einer Decke aus Textur, Grün, Obst, Blumen und Farbe zu suchen und diese zu planen.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am


30 Great Zone 5 Pflanzen zum Wachsen

Unabhängig davon, ob Sie neu in Zone fünf oder ein neuer Gärtner in Zone fünf sind, wachsen nicht alle Pflanzen in jeder USDA-Zone gut. Die Auswahl der richtigen Pflanzen für das Klima in Ihrer Region ist der erste Schritt zu einer erfolgreichen Gartenarbeit. Stellen Sie sich vor, Sie versuchen Bananen anzubauen, wenn Sie in Vermont leben. Das wird nicht passieren, egal wie viel Sie versuchen.

Ich liebe es in Zone fünf zu leben! Wir haben nicht nur alle vier Jahreszeiten, sondern auch eine große Auswahl an Pflanzen zum Wachsen. Die meisten Gemüsesorten, Blumen und Kräuter wachsen in dieser Gegend gut, aber einige Stauden können die kalten Temperaturen nicht jeden Winter bewältigen.

Zone fünf ist in zwei Abschnitte unterteilt: Zone 5a und Zone 5b. Sie haben jeweils leicht unterschiedliche Pflanzwochen, da Zone 5a nördlich liegt und ihren letzten Frost später als 5b erhält. Während in jedem Abschnitt die gleichen Pflanzen wachsen können, können die Pflanzdaten geringfügig variieren.

Pflanzen der Zone fünf müssen in der Lage sein, Temperaturen von nicht weniger als -20 ° C zu überstehen. Das ist in der Regel die kälteste Temperatur in dieser Region. Stauden müssen zäh und widerstandsfähig gegen späten Frost sein oder im zeitigen Frühjahr noch ruhen.

Werfen wir einen Blick auf die besten Pflanzen der Zone 5, die in Ihrem Garten wachsen.

Das beste Gemüse für den Anbau in Zone 5

Schauen wir uns zunächst das beste Gemüse für den Anbau in Zone fünf an. Als Gemüsegärtner in Zone fünf können wir die meisten Gemüse anbauen, aber wir müssen später pflanzen als in den Zonen 6-11. Im Durchschnitt kommt der endgültige Frost Ende April oder Anfang Mai, und der erste Frost tritt im Oktober auf, was uns mehrere Monate frostfreie Gartenarbeit ermöglicht.

Hier sind einige Gemüse, die in dieser Zone außerordentlich gut wachsen.

1. Spargel

Spargel ist ein mehrjähriges Gemüse, das bei richtiger Pflege über 20 Jahre lang produziert. Pflanzen Sie im zeitigen Frühjahr zwischen März und April an einem Ort mit vollem Sonnenlicht.

2. Rüben

Rüben sind eine Wurzelpflanze, die zwischen März und April gepflanzt werden kann, sobald der Boden bearbeitet werden kann. Stellen Sie sicher, dass der Boden locker und frei von Steinen oder Schmutzbrocken ist, die das Wurzelwachstum verhindern.

3. Bush

In Zone fünf wachsen sowohl Stangen- als auch Buschbohnen gut. Dies sind Pflanzen in der warmen Jahreszeit, die nach dem letzten Frost im Mai gepflanzt wurden. Buschbohnen produzieren ihre Ernte auf einmal, aber Sie können Buschbohnen zweimal in Zone fünf vor dem ersten Frost pflanzen. Stangenbohnen produzieren ihre Ernte über mehrere Monate.

4. Kohl

Kohl ist ein jährliches Gemüse, das im Frühjahr und Herbst in Zone fünf wächst. Pflanzen Sie zwischen März und April, aber Sie müssen die Sämlinge innerhalb von sechs Wochen beginnen, bevor Sie sie nach draußen verpflanzen.

5. Karotten

Karotten sind eine beliebte Wurzelpflanze, die zwischen März und April gepflanzt wird und als Nachfolgepflanzgemüse dient. Sie wachsen im Frühjahr gut und fallen in Zone fünf.

6. Sellerie

Viele Menschen umgehen den Anbau von Sellerie, aber in Zone fünf wächst er gut. Zu viele Gärtner denken, dass Sellerie schwer anzubauen ist, aber das ist es nicht. Pflanzen Sie zwischen April und Mai und beginnen Sie die Samen innerhalb von 8-10 Wochen vor dem Umpflanzen.

7. Gurken

Gurken sind ein Gemüse der warmen Jahreszeit, das nach oben reibt und im Mai gepflanzt werden muss, nachdem der letzte Frost vorüber ist. Diese Gemüsesorten benötigen viel Wasser, sonst werden sie schnell welken.

8. Salat

Grüns, einschließlich Salat, wachsen in Zone fünf gut. Die meisten Grüns, einschließlich Senf, Mangold und Grünkohl, wachsen gut in dieser Anbauzone - Pflanze zwischen April und Mai.

9. Zwiebeln

Einige finden wachsende Zwiebeln verwirrend, aber sie wachsen gut in Zone fünf. Es dauert zwei Jahre, um Zwiebeln aus Samen zu züchten, aber nur wenige Monate, wenn sie aus Zwiebelsätzen gezüchtet werden. Pflanze zwischen April und Mai.

10. Erbsen

Erbsen sind eine frühlingshafte Weinpflanze, die zwischen April und Mai und dem Herbst auf ein Unterstützungssystem klettert. Wenn Sie im Herbst Erbsen anbauen möchten, pflanzen Sie diese 8-10 Wochen vor dem ersten Frost in Ihrer Region.

11. Paprika

Paprika ist eine Ernte in der warmen Jahreszeit, die so viel Wärme wie möglich benötigt. Pflanzen Sie die Sämlinge im Mai nach dem letzten Frostdatum im Garten. Erwarten Sie die Ernte im August und September.

12. Kartoffeln

Kartoffeln sind eine beliebte Wurzelpflanze, die in diesem Klima gut wächst. Pflanzen Sie zwischen April und Mai und ernten Sie gegen Spätsommer und Frühherbst. Stellen Sie sicher, dass der Boden nicht nass bleibt oder die Kartoffeln verrotten.

13. Kürbisse

Kürbisse sind eine traditionelle Ernte der warmen Jahreszeit, die im Mai nach dem letzten Frost gepflanzt werden sollte. Es dauert lange, bis die Reife erreicht ist. Stellen Sie daher sicher, dass die Tage bis zur Reife mit dieser Wachstumszone übereinstimmen.

14. Radieschen

Radieschen sind eine einfache Wurzelpflanze, die in nur 30 Tagen reif wird. Pflanzen Sie zwischen März und April, und Sie können alle zwei bis drei Wochen Samen für die Nachfolgepflanzung.

15. Rhabarber

Rhabarber ist ein mehrjähriges Gemüse, das eher wie eine Frucht mit einem sauren Geschmack schmeckt, der am besten mit Obst gemischt wird. Es muss im Frühjahr zwischen März und April gepflanzt werden und über Jahrzehnte wachsen.

16. Sommerkürbis

Am häufigsten wird Zucchini angebaut, was in Zone fünf gut funktioniert. Pflanzen Sie, sobald der letzte Frost im Mai verstrichen ist. Sie können die Samen innerhalb von zwei Wochen vor dem Umpflanzen im Freien beginnen oder die Samen direkt im Freien säen.

17. Winterkürbis

Viele Winterkürbisse, die aufgrund ihrer Langzeitlagerfähigkeit traditionell angebaut werden, wachsen in Zone fünf gut. Pflanzen Sie diese Pflanzen in der warmen Jahreszeit nach dem letzten Frost im Mai. Überprüfen Sie die Tage bis zur Fälligkeit, um sicherzustellen, dass sie mit den frostfreien Tagen übereinstimmen.

Die besten Blumen und Kräuter zum Wachsen in Zone 5

Blumengärten in Zone fünf sind voller Farben. Gärtner haben eine beträchtliche Auswahl bei der Planung ihrer Gärten zu berücksichtigen. Wenn Sie eine Bodenbedeckung wünschen, ziehen Sie kriechende Phlox, kriechende Thymian, Veilchen und Steinpilze in Betracht. Diese Bodendecker breiten sich aus und wachsen wie ein Lauffeuer in Gärten der Zone fünf.

Viele Kräuter wachsen gut in Zone fünf. Es gibt nur wenige, wenn nicht gar keine Kräuter, die Sie in diesem Klima nicht anbauen können, aber nicht alle mehrjährigen Kräuter wachsen hier gut, weil die Temperaturen möglicherweise zu niedrig sind.

Mein Kräutergarten ist voller verschiedener Pflanzen, darunter Basilikum, Rosmarin, Salbei, Thymian und Oregano. Die meisten Ihrer Lieblingskräuter können in diesen Zonen gut wachsen, aber die meisten sind einjährig, es sei denn, sie werden in oder in Behältern angebaut und hineingebracht.

Hier sind einige andere Blumen und Kräuter, die in der fünften USDA-Zone gut wachsen.

18. Delphinium

Delphinium wird in den Zonen drei bis sieben bis zu zwei Meter hoch. Das bedeutet, dass Sie sie zur Rückseite Ihrer Gartenbeete hin wachsen lassen müssen, um Schatten zu vermeiden. Diese Blumen ziehen Bienen, Schmetterlinge und andere Bestäuber zu ihren rosa, blauen und lila Blüten an. Pflanzen Sie Ihre Delphinium-Blüten in vollem Sonnenlicht und gut durchlässiger Erde.

19. Echinacea

Echinacea, manchmal auch lila Sonnenhut genannt, ist ein mehrjähriges Kraut, das bei vollem und teilweisem Sonnenlicht gut wächst. Dieses Kraut verträgt eine Reihe von Böden, einschließlich felsiger und armer, aber nicht feuchter, feuchter Böden. Wählen Sie einen Platz mit vollem bis teilweisem Sonnenlicht für ein optimales Wachstum.

20. Lilien

Lilien sind eine der beliebtesten Blumen in Zone fünf. Sie ziehen nicht nur Schmetterlinge an, sondern die Blüten sind auch wunderschön und in verschiedenen Farben erhältlich, z. B. Orange, Gelb, Pink, Rot und Weiß. Lilien wachsen am besten bei voller bis teilweiser Sonne und gut durchlässigem Boden.

21. Salvia

Diese Blüten wachsen am besten bei vollem Sonnenlicht und gut durchlässigen Böden, eignen sich jedoch für jeden Bodentyp. Salvia hat über 900 Sorten, so dass Sie die perfekte für Ihren Garten finden können. Die Blüten sind bunt und ziehen Schmetterlinge und andere Bestäuber in Ihren Garten.

22. Stockrose

Hollyhock erreicht mit der richtigen Pflege eine Körpergröße von bis zu zwei Metern. Pflanzen Sie sie für volles Sonnenlicht und gut durchlässigen Boden für ein optimales Wachstum. Aufgrund ihrer Höhe eignen sich Stockrose am besten im hinteren Teil Ihres Gartens, oder sie werfen zu viel Schatten.

23. Korallenglocken

Für diejenigen mit Steingärten haben Korallenglocken bunte Blätter mit rosa und lila Strichen, die mit Grün gemischt sind, um Ihren Garten zum Platzen zu bringen. Das Beste an Korallenglocken ist, dass sie wartungsarm sind. Wenn Sie sie in den Zonen drei bis neun in vollem Sonnenlicht pflanzen, erreichen diese Pflanzen eine Höhe von bis zu drei Fuß.

24. Schnittlauch

Hier ist eines der am einfachsten zu ziehenden Kräuter als Staude. Schnittlauch ist der perfekte Schnitt und kommt wieder Kraut. Sie können alles schneiden, was Sie für das Essen benötigen, und es wird schnell wieder verfügbar sein.

25. Hostas

Wenn Sie ein Gartenbett haben, das im Schatten liegt, ist es schwierig, Pflanzen zum Wachsen zu finden. Hostas sind die perfekte Vollschattenpflanze, die Sie Ihren Gartenbeeten hinzufügen können. Wenn möglich, brauchen Hostas morgens etwas Sonne, aber es ist eine übliche Pflanze in den Zonen fünf bis neun.

26. Lavendel

Lavendel ist ein kultiges Kraut mit dem besten Duft, und Gärtner in den Zonen fünf bis acht können es als Staude genießen. Dieses Kraut wächst gut in vollem Sonnenlicht und gut durchlässigen Böden.

27. Fingerhüte

Dies sind röhrenförmige Blüten, die in Pink, Rot, Gelb und Lila erhältlich sind. Fingerhüte wachsen am besten in gut durchlässigen Böden und bei vollem Sonnenlicht, aber sie wachsen auch gut bei teilweiser Sonne, teilweisem Schatten oder vollem Schatten. Dies sind hohe Pflanzen, die bis zu fünf Fuß hoch werden.

28. Bienenbalsam

Wie Sie dem Namen entnehmen können, zieht Bienenbalsam Bienen und andere Bestäuber in Ihren Garten. Das macht es praktisch, in der Nähe gepflanzt zu haben. Bienenbalsam wächst am besten bei vollem Sonnenlicht, aber er wächst im Halbschatten, wird aber mit der Zeit langbeinig. Wählen Sie eine Stelle mit feuchtem, reichem Boden und pflanzen Sie im Frühjahr oder frühen Herbst.

29. Hyazinthen

Wenn Sie nach duftenden Blumen suchen, die Sie Ihrem Garten hinzufügen können, sind Hyazinthen eine aromatisch blühende Pflanze, die in den Farben Pink, Lila, Blau, Rot, Rosa, Orange und mehr erhältlich ist! Wachsen Sie in den Zonen vier bis neun gut und pflanzen Sie Ihre Hyazinthen in vollem Sonnenlicht und gut durchlässigem Boden, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

30. Aster

Astern sind eine wunderschöne Blume, die für ihren süßen Geruch bekannt ist, der Bestäuber anzieht. Unter den richtigen Bedingungen erreicht es eine Höhe von acht Fuß, insbesondere wenn es auf leicht feuchtem Boden wächst. Diese Pflanzen wachsen in jeder Art von Sonnenlicht. Astern wachsen gut in den Zonen drei bis acht.

Versuchen Sie, neue Pflanzen zu züchten

Das Beste am Wachstum in Zone fünf ist, dass es so viele großartige Pflanzen gibt, die wachsen können. Während die Liste der mehrjährigen Pflanzen kleiner ist, können Gärtner in dieser Zone fast jede gewünschte jährliche Pflanze anbauen. Das heißt, Sie müssen Ihre Gartenträume nicht einschränken.


Wenn Sie nach Alternativen zu den üblichen Fallbacks suchen - englischer Efeu, Pachysandra und Immergrün -Dieses alte Haus ist Jenn Nawada bietet diese außergewöhnlichen Optionen für die Bodenbedeckung an.

Trockener Schatten

Bischofshut (abgebildet): Herzförmige Blätter bilden dichte Hügel von 6 bis 9 Zoll Höhe, mit zarten Sprays von kleinen Blüten im Frühjahr. Zonen 4–8.

Lilienrasen: Grasartiges Laub 8 bis 18 Zoll hohe Sportspitzen von lila Blüten im Spätsommer. Zonen 4–10.

Süßer Waldmeister: Das quirlige Laub wächst im Frühjahr 8 bis 12 Zoll große, duftende weiße Blüten. Zonen 4–8.

Volle Sonne

Cranesbill (gezeigt): Buschiges Laub wird bis zu 30 cm groß. Rosa Blüten im späten Frühling ziehen Schmetterlinge an. Zonen 4–8.

Die brasilianische Zwergenwinde „Blue Daze:“ Mounding Laub 9 bis 18 cm hoch produziert den ganzen Sommer über lila Blüten. Zonen 8–11.

Bärentraube: Glänzende immergrüne Blätter Vögel lieben seine roten Beeren. Zonen 2–6.

Schattiger Hang

Mit freundlicher Genehmigung von Hoffman Nursery, Inc.

Pennsylvania Segge (gezeigt): Wellenförmige Hügel aus langen, grasartigen Blättern werden 6 bis 12 Zoll hoch. Zonen 4–8.

Alpengeranie: Dichtes Laub, 3 bis 6 Zoll hoch, zeigt von April bis Oktober rosa Blüten. Benötigt felsigen, gut durchlässigen Boden. Zonen 7–10.

Zwergmondo Gras: Enge, 4 bis 6 Zoll hohe immergrüne Klumpen wachsen mit einem Durchmesser von bis zu 12 Zoll. Zonen 6–10.

Feuchter Schatten

Bunchberry (abgebildet): Üppiges, quirliges Laub, 6 bis 12 Zoll groß. Weiße Blüten ziehen im Herbst rote Beeren von Schmetterlingen an. Zonen 2–7.

Schaumblume: Glänzendes, gelapptes Laub wächst im Mai 9 bis 12 Zoll hohe Sprays von weißen Blüten. Zonen 3–8.

Amerikanisches Barrenwort: Die herzförmigen Blätter wachsen 9 bis 18 cm hoch. Zonen 5–9.

Hohe Hitze & Dürre

Steinpfeffer „Drachenblut“ (abgebildet): Dieses hirschresistente Sedum wächst 4 bis 6 Zoll hoch, tiefrote, sternförmige Blüten erscheinen im Hochsommer. Zonen 3–9.

Lammohr: Dicke, samtige Blätter werden 12 bis 18 Zoll groß. Zonen 4–7.

Angelina-Steinpflanze: Stacheliges, graugrünes Laub, ungefähr 4 Zoll groß, hat gelbe Blüten. Zonen 5–8.

Steppbar

Blue Star Creeper (abgebildet): Bildet eine dichte 2 bis 4 Zoll hohe Matte mit hellblauen Frühlingsblumen. Zonen 5–9.

Haarige Bruchwurzel: Überlappende Stängel mit winzigen Blättern erreichen eine Höhe von etwa 5 cm. Zonen 2–9.

Kriechender Thymian: Stängel mit winzigen, aromatischen Blättern erreichen eine Höhe von 2 bis 6 Zoll mit violetten Blüten von Mai bis September. Zonen 4–9.


18 besten blühenden Bodendecker

1. Bigroot Geranium (Geranium macrorrhizum)

Diese altmodische, robuste und aggressive mehrjährige Bodenbedeckung ist eine gute Wahl für Gärtner, die pflegeleichte Pflanzen anbauen möchten. Die Pflanze wächst kaum bis zu 1 bis 1,5 Fuß hoch und liebt die Sonne. Blüten erscheinen, wenn sich das Wetter in Farben wie Rosa, Rot oder Hellrosa mit interessanten bunten Blättern erwärmt. Sie können es auch in Gruppen unter den Bäumen pflanzen. Die Bigroot-Geranie ist eine dürretolerante Pflanze und wird am besten in gemäßigten Klimazonen unter den USDA-Zonen 4 bis 8b angebaut.

2. Gepunktete tote Brennnessel

Die tote Brennnessel (Lamium maculatum) zeichnet sich sowohl durch ihr buntes Laub als auch durch ihre dichten Blütenbüschel aus, die in verschiedenen Farben erscheinen, darunter Weiß, Rosa und Lila (je nach Sorte). Diese niedrig wachsende Pflanze kann in verschiedenen Klimazonen (USDA-Zonen 3-10) unterschiedlich angebaut werden und bietet kühlen, feuchten Boden und Schatten bis Halbschatten. Es muss jedoch beachtet werden, dass tote Brennnessel invasiv sein kann und von vielen Gärtnern als Unkraut angesehen wird.

3. Moosrose (Portulaca)

Diese hübsche kleine Pflanze mit nadelartigem Laub und winzigen bunten Blumen sieht absolut umwerfend aus. Es handelt sich um eine einjährige oder mehrjährige Bodenbedeckung (* in warmen tropischen und subtropischen Klimazonen), die sich dicht ausbreitet. Die Blüten sind in Gelb, Pink, Rot, Weiß, Orange und vielen weiteren Farben erhältlich. Moosrose ist sehr tolerant gegenüber schlechten Bedingungen und trockenem Boden.

4. Helianthemum

Dieser Strauch, auch "Sun Rose" oder "Rock Rose" genannt, stammt aus der Familie der Cistaceae und wird kaum bis zu 1 Fuß groß. Mit gut durchlässigem Boden und voller Sonne (Halbschatten in wärmeren Klimazonen) blüht es glücklich. Die auffälligen Blüten dieser Gattung sind in den Farben Orange, Pink, Gelb, Scharlach und Weiß erhältlich. Es gibt einige Sorten, die von Frühling bis Herbst (Herbst) lange blühen. Wächst in den USDA-Zonen 5-9 und stirbt diese Pflanze normalerweise in den kälteren Regionen ab, wenn der Winter besser wird, während sie in wärmeren Zonen immergrün bleibt.

5. Lilyturf (Liriope)

Lilyturf ist weder Gras noch Lilie. Diese auffällige und robuste Bodendecker hat üppiges und tiefgrünes, grasartiges Laub, das in leicht aufrechten Büscheln angeordnet ist. Vom Spätsommer bis zum Herbst erscheinen violette oder lavendelfarbene Blüten.

Lilyturf (USDA Zones 6-10) erfordert volle Sonne in kälteren Regionen, aber in warmem subtropischem oder tropischem Klima können Sie es in gesprenkeltem Schatten anbauen. Es kann zwischen hohen Sträuchern und unter dem Baldachin von Bäumen gezüchtet werden, es kann auch für Kanten von Gehwegen oder als und mit niedrigem Randakzent verwendet werden. Liriope "Muscari" und Liriope "Spicata" sind zwei der beliebtesten Sorten.

6. Süßer Waldmeister

Süßer Waldmeister ist eine ausgezeichnete Bodenbedeckung, wenn Sie Ihrem Garten Duft verleihen möchten. Wächst am besten im Halbschatten bis zum Vollschatten und auf gut durchlässigen Böden kann diese Pflanze bis zu einer Höhe von nur 8-10 Zoll (in voller Blüte) wachsen. Ab Mitte des Frühlings beginnt es kräftig zu blühen. Süße Waldmeisterblätter setzen auch beim Zerkleinern Duft frei.

7. Kriechender Thymian

Thymus serpyllum ist ein niedrig wachsendes aromatisches Blütenkraut, das in den USDA-Zonen 4-9 mehrjährig und winterhart ist. Genau wie andere Thymiansorten ist es auch essbar. Diese winzige Pflanze wird kaum bis zu 3 Zoll groß. Es ist hirschfest und eine erstaunliche Alternative zu Gräsern.

8. Messingknopf

Wenn Sie nach einem Rasenersatz suchen, auf den Sie treten können, ohne viel nachzudenken, sollten Sie den Messingknopf wachsen lassen. Es bildet auch gelbgoldene Blüten, die von Frühling bis Sommer erscheinen. Messingknöpfe sind in den USDA-Zonen 5-10 robust (aber nur in Zone 8-10 immergrün) und wachsen in gemäßigten bis subtropischen Klimazonen.

9. Kriechende Phlox

Diese Bodenbedeckung hat angenehme Blüten, die in Pastelltönen erscheinen. Der Anbau dieser robusten, wartungsarmen Pflanze ist in den USDA-Zonen 3-8 möglich. Diese Pflanze kann im Landschaftsbau verwendet werden, um den unschönen Hang oder andere schwierige Bereiche zu verbergen, wenn sie zwischen Felsen oder Kaskaden hin und her wandert. Es kann auch als angrenzende Pflanze um die Blumenbeete verwendet werden.

10. Sedum

Die Gattung „Sedum“ hat eine vielfältige Gruppe von Zierpflanzen, Sie können niedrig wachsende Sedums als Bodendecker in voller Sonne und gut durchlässigen Böden züchten. Im Sommer erscheinen gelbe Blüten. Das Beste an Sedums ist, dass es weltweit etwa 400 Arten gibt, die in jedem Klima unterschiedlich angebaut werden können.

11. Campanula Portenschlagiana

Campanula portenschlagiana oder dalmatinische Glockenblume ist eine schöne einjährige oder mehrjährige Pflanze, die eine Matte aus kleinen, abgerundeten Blättern bildet. Die Blüten sind sternförmig, blau-lila gefärbt und blühen von Frühling bis Sommer. Relativ kälteresistent, erfordert aber Schutz, wenn die Temperatur unter viel sinkt. Es wächst in voller Sonne und auch im Halbschatten auf einem ziemlich lockeren, gut durchlässigen und alkalischen Boden.

12. Maiglöckchen

Maiglöckchen ist eine der einfachsten und am besten blühenden Bodendecker. Die duftenden kleinen glockenförmigen weißen Blüten wachsen gut im Schatten und haben eine lange Blütezeit. In den USDA-Zonen 2-9 ist der Anbau von Maiglöckchen in kühlen, gemäßigten Zonen möglich.

13. Vinca minor

Als eine der beliebtesten Bodendecker ist es eine robuste Pflanze in kaltem und warmem Klima unter den USDA-Zonen 4-10a, die sich schnell ausbreitet. Es blüht reichlich, ist leicht zu züchten und verträgt schlechten Boden und Trockenheit. Sorgen Sie für volle Sonne bei kaltem Klima und Halbschatten bei warmem Klima.

14. Veronica „Güte wächst“

Diese niedrig wachsende schöne Staude blüht von Sommer bis Herbst. Gut für Garten im Landhausstil oder im Landhausstil und auch für Container geeignet. Mit seinen stacheligen blauen Blüten sieht es gut aus mit hellgrünem Laub. Veronica 'Goodness Grows' erfordert volle Sonne und regelmäßiges, aber mäßiges Gießen.

15. Kracher (Russelia equisetiformis)

Eine Pflanze mit warmem Klima, die am besten in warmen gemäßigten Klimazonen, Subtropen und Tropen wächst (USDA-Zonen 8b-11). Diese dürretolerante Pflanze wird von nektarfressenden Vogelarten und von Schmetterlingen geliebt. Flauschige, fehlerhafte und wuschelige Stängel und Blätter fallen herab und tarnen die unansehnlichen Bereiche. Es eignet sich auch für Hänge, Ränder, Stützmauern und Container.

16. Lammohr

Einer der beste blühende Bodendecker Auf unserer Liste stehen aufgrund des dicken, attraktiven silbergrau-grünen Laubes, das sanfte und samtige Rosetten bildet, nicht nur das Laub, sondern auch die purpurfarbenen Blüten, die ab dem späten Frühling erscheinen, ansprechend. Diese ausgezeichnete Kantenpflanze wächst unter den USDA-Zonen 4-9 nur 12 Zoll hoch, teilweise in der Sonne bis zur vollen Sonne.

17. Gesellschaft Knoblauch

Gesellschaftsknoblauch (Tulbaghia violacea) ist auch als „Pink Agapanthus“ bekannt. Mit seinen essbaren lila Blüten mit Knoblauchgeschmack und den Klumpen, die Gras wie blaugraues Laub bilden, ist diese robuste und pflegeleichte Bodenbedeckung eine gute Option für diejenigen, die in wärmeren Klimazonen leben. Geeignet für warme gemäßigte Klimazonen, Subtropen und Tropen unter den USDA-Zonen 7-11.

18. Ajuga

Ajuga, auch Bugleweed genannt, ist eine Gattung mehrjähriger oder einjähriger Blütenpflanzen. Es wird eine ausgezeichnete Bodenbedeckung, manchmal invasiv. Viele seiner Arten sind sehr beliebt, insbesondere Ajuga-Reptane, die sich über die Läufer ausbreiten und ein attraktives Laub aufweisen, das eine dichte teppichartige Matte und tiefblaue Blumenspitzen bildet. Es ist möglich, Ajuga sowohl in kaltem als auch in warmem Klima zu züchten (USDA-Zonen, 3-10).

Pin es

VERWANDTE ARTIKEL MEHR VOM AUTOR

Wie man Schlangenpflanzen schneller wachsen lässt

20 hübsche Sukkulenten, die ihre Farbe ändern

21 Fantastische DIYs, die Ihnen helfen, Ihren eigenen hängenden Garten zu gestalten

19 KOMMENTARE

Ich liebe die Bodendecker. Wo kaufen? In oder in der Nähe von Wilm. DE.19805

Jeder gute Kindergarten sollte die meisten davon haben.

Wäre schön, wenn dieser Artikel auch lateinische Namen der Pflanzen hätte. Vielen Dank.

Vielleicht können Sie die spanische Version der Pflanze, an der Sie interessiert sind, im Internet nachschlagen. Viel Glück!

@ alba ”Spanische Version” hat NICHTS mit einer LATEINISCHEN Version zu tun.

Oooh, schnippisch! Ich googelte den spanischen Namen für Lambs Ear und den lateinischen Namen für Lambs Ear. erraten Sie, was? Sie machen das gleiche! Stachys byzantina. Seien wir toleranter, teilen Informationen und unser Wissen.

Die Verwendung großer, klarer Bilder ist hier ein Plus, aber Daumen hoch für GrowInFlorida, wenn es darum geht, botanische Namen auf einer pflanzenbezogenen Website aufzunehmen. Die Verwendung gebräuchlicher Namen ist eine schrecklich ungenaue Methode, um Flora oder Fauna zu „identifizieren“. Leider verdunkeln sogar viele Baumschulen und Saatgutverkäufer ihre Standorte, indem sie nur gebräuchliche Namen verwenden, und das ist ein schlechtes Zeichen für die Ausbildung von Laien und unerfahrenen Gärtnern.

Google für die lateinischen Namen.

Ich liebe Bodendeckerblumen besonders in den Bereichen, in denen ich Probleme habe, Blumen zu züchten.

Großartiger Artikel. Genau das, was ich brauchte, um zu entscheiden, was ich pflanzen möchte.

Ich habe verschiedene Campanula-Sorten, einschließlich der im obigen Artikel. Es ist die erste Staffel. Sie haben nicht so gespielt, wie ich es erwartet hatte. Ich habe gelesen, nach der Blüte zu kürzen, was ich mit einem versucht habe, den ich in einem großen Behälter von einer Nicht-Gewächshausfirma gekauft habe. Es dauerte nicht, bis es gekürzt wurde. Ich musste es in einen Topf geben, damit es wieder hergestellt werden konnte. Was es aber nicht sehr gut gemacht hat. Von den 4-5 verschiedenen Sorten, die ich hatte, schnitt der blaue Wasserfall am besten ab. Wie viele Pflanzen werden benötigt, um die Fläche im obigen Bild abzudecken? Ich verstehe, dass Stauden im ersten Jahr nicht ihr volles Potenzial entfalten. Obwohl meine kaum blühte oder viel wuchs. Ich hatte einige in gutem Boden und einige in sandigem Boden. Irgendwelche Vorschläge, was ich tun soll, wenn sie einen Bostoner Winter überleben, und raten Sie, nach der Blüte zurückzuschneiden. Wenn ja, wie sollen sie zurückgeschnitten werden? Ich fand es schwierig, diese Pflanzen zurückzuschneiden.

Ich lebe in einem Gebiet mit der Bezeichnung 6a (ct)
Ich habe eine steile Sandbank in voller Sonne
Ich möchte etwas, das Blumen wachsen lässt
NIEDRIG auf dem Boden, so dass es präsentabel aussieht, nicht wie ungepflegt für Rasen
Diese Bank ist ca. am Straßenrand. 90 Meter lang
Einmal gepflanzt, möchte ich nicht viel Aufhebens machen

Ich auch. Ich bin auf der Suche nach etwas, das Unkraut verdrängt, sich ausbreitet und nicht erfordert, dass ich auf die Bank klettere, um den Garten zu bearbeiten.

Lebe in phx, az. Was sind die besten Blumen für den Frühling?

Bitte geben Sie an, dass die meisten dieser Pflanzen sehr invasiv sind.

IMG_7124.jpeg
Kann mir jemand sagen, was das bitte ist?

Sie konnten definitiv Ihr Fachwissen in der Arbeit sehen, die Sie schreiben. Die Welt hofft auf leidenschaftlichere Schriftsteller wie Sie, die keine Angst haben zu sagen, wie sie glauben. Geh immer deinem Herzen nach.

Sehr schön! Ich war gestern in einem kanadischen Reifengeschäft von der Schönheit der Moosrose begeistert, aber niemand dort konnte mir sagen, was es ist. Nachdem ich nach Hause gekommen war, begann ich mit der Google-Jagd. Die meisten Listen blühender Bodendecker enthalten keine Moosrose, Ihre Liste ist die erste!

ist eine wunderschöne Chartreuse-Farbe und wächst gut als Bodendecker, Klettergitter oder Verschütten aus Behältern in der Nähe des Pools. Jenny kann ein bisschen invasiv werden, aber da es so hübsch ist, vergeben farbliebende Gärtner.


20 wartungsarme Bodendecker, um die Übernahme von Unkraut zu verhindern

Beheben Sie die Probleme Ihres Gartens mit diesen niedrig wachsenden Stauden, Einjährigen und Sträuchern.

Bodendecker sind Allround-Problemlöser: Sie speichern Feuchtigkeit, kontrollieren die Erosion und bieten Lebensraum für Bestäuber wie Bienen und Schmetterlinge. Während Gras normalerweise der beste Weg ist, um leeren Raum auszufüllen, sind niedrig wachsende Pflanzen manchmal eine bessere - und schönere - Option. Es gibt so viele Möglichkeiten zur Auswahl, darunter alte Favoriten wie Pachysandra und Vinca sowie kleine Sträucher, Stauden und Einjährige.

Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Pflanzenpflegetikett, um sicherzustellen, dass Ihre Bodendecker die Arbeit erledigen (Sie wissen, dass Sie Ihre Landschaft verschönern), um die richtigen Bedingungen zu schaffen. Zu Ihrer Information: Volle Sonne bedeutet, dass ein Gebiet mehr als 6 Stunden direktes Sonnenlicht pro Tag erhält, Teilsonne 3 bis 6 Stunden direktes Sonnenlicht und Vollschatten bis zu 3 Stunden Sonne. Wenn Sie einen Strauch oder eine Staude pflanzen, die Sie von einem Jahr zum nächsten halten möchten, stellen Sie sicher, dass sie für Ihre USDA-Winterhärtezone geeignet ist (finden Sie Ihre hier). Und denken Sie daran, dass diese Bodendeckerpflanzen zwar äußerst tolerant sind, aber in den ersten ein oder zwei Jahren während Trockenperioden bewässert werden müssen, bis sich ihre Wurzelsysteme gut etabliert haben.


Einfache Bodenabdeckungen für Sonne oder Schatten

Sechs Möglichkeiten, um den Boden zu halten, wenn Gras ihn nicht schneidet.

Die am weitesten verbreitete Bodenbedeckung der Welt ist - Überraschung - Rasen. Aber es gibt sehr gute Gründe, warum Sie etwas anderes als Rasen auf dem Boden haben möchten. Vielleicht hassen Sie es, Gras zu mähen und zu düngen. Vielleicht haben Sie einen großen schattigen Bereich, in dem kein Gras wächst. Vielleicht haben Sie einen steilen Hang, der schwer oder gefährlich zu mähen ist. Oder vielleicht finden Sie Rasen langweilig und wünschen, Sie könnten etwas Buntes an seine Stelle setzen.

Hier sind sechs geeignete Kandidaten für Sie - drei für Sonne und drei für Schatten. Sie sind nicht nur leicht zu züchten und zu finden, sondern wurzeln auch, wenn sie sich ausbreiten, um den Boden zu halten, und benötigen nicht viel Pflege. Sie werden feststellen, dass ich drei beliebte Bodendecker ausgelassen habe - englischer Efeu (Hedera Helix) und Immergrün (Vinca sp.), weil sie zu invasiven Unkräutern und Cotoneaster werden (Cotoneaster sp.), weil die meisten Arten im Süden nicht so gut abschneiden und oft billig aussehen.


Bodendecker und Steingartenpflanzen für Berggemeinden - 7.413

Schnelle Fakten…

  • Berücksichtigen Sie die Länge der Vegetationsperiode, die Bodeneigenschaften und die Exposition, bevor Sie Bodendecker und Steingartenpflanzen für Berggärten auswählen.
  • Ändern Sie Ihren Boden für beste Ergebnisse.
  • Wählen Sie Pflanzen, die für die USDA-Zonen 2 bis 4 winterhart sind. Je niedriger die Zone, desto härter die Pflanze.

In diesem Informationsblatt werden in erster Linie nicht heimische Bodendecker und Steingartenpflanzen für Berggebiete über 7500 Fuß sowie einige einheimische Pflanzen hervorgehoben, die nicht im Faktenblatt enthalten sind 7.242, Einheimische krautige Stauden für Colorado-Landschaften. Blumen für Berggemeinden sind in Fact Sheet 7.406 behandelt.

Weitere Informationen zur Gartenarbeit in den Bergen finden Sie im Informationsblatt 7.244, Colorado Mountain Gardening Grundlagen.

Auswahl

Die Bodendecker und Steingartenpflanzen in diesem Merkblatt wurden ausgewählt, weil sie in Berggärten gedeihen und relativ leicht zu finden sind. Es gibt viel mehr schwer zu findende Arten, die ausprobiert werden können, aber wir haben dieses Informationsblatt auf diejenigen beschränkt, die leichter verfügbar sind. Pflanzen, die mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet sind, weisen unter 8.000 Fuß die beste Leistung auf und benötigen ein geschütztes Mikroklima (nach Süden ausgerichtet, vor Winterwinden geschützt, mit einer zuverlässigen Winterschneedecke), um in Höhen über 8.000 Fuß zu gedeihen. Passen Sie bei der Auswahl von Pflanzen aus dieser Liste die kulturellen Bedürfnisse der Pflanzen an den Garten an, auf dem Sie pflanzen möchten. Zu den zu berücksichtigenden kulturellen Faktoren zählen die Bodentextur und der Gehalt an organischer Substanz, Feuchtigkeit und Entwässerung, Lichtexposition und Mikroklima. Warm microclimates are usually found on the protected south sides of buildings, against stone walls, or on south-facing slopes. Plants listed as easy to grow are the best choices for gardeners with little gardening experience. Where information was available, we included whether the plant is resistant to deer and rabbits. Please be aware that no plant is entirely resistant a very hungry animal will eat almost anything, and there may be geographical differences in what animals will eat.

When purchasing plants from a nursery, garden center, or greenhouse, find out where the stock was grown. Stock originating from warmer climates may be less hardy. Where possible, select nursery stock originating from northern areas, especially for marginally hardy plants. Look for healthy plants with a strong but not root-bound root system.

Before selecting a plant for ground cover, consider the following items:

  • Size of area to be covered. Clumping species that do not cover large areas are generally listed for ‘rock gardens (Table 2).’ To cover larger areas, look for plants in table 1. Plants listed as ‘aggressive’ can spread widely in the landscape, especially under conditions of higher soil fertility and moisture.
  • Steepness of slope. For steep grades, use species that produce dense, fibrous roots to help prevent soil erosion.
  • Pedestrian traffic. Few ground covers, other than grasses, tolerate repeated foot traffic. Use stepping stones if needed.

Establishment

In mountain areas, the best time to plant flowers is either immediately after the last frost (particularly for borderline hardy plants) or during the rainy season. Avoid the temptation to buy plants too early – most nursery stock is grown below 6,000 feet, and the new growth may not be hardened enough to withstand the conditions at higher elevations. You may have to maintain plants for several weeks if you buy too early, which can cause the plant to decline. Before planting, acclimate plants by gradually exposing them to longer times outdoors in mountain conditions over a period of several days or weeks. This process is known as hardening off. If plants are grown outside and are from local nurseries, this is not necessary.

For optimum growth, most mountain soils benefit by amending with organic material such as compost, sphagnum peat, aged manure, or a combination. If the original soil is decomposed granite, extensive amending will be necessary to achieve an organic soil, or even a moderately organic soil as is required by some plants. If the original soil is clay, amending with organic matter or creating and planting on a berm can help to create the well-drained soils required by many garden plants (although in poorly drained soils it is best to add some organic matter each year, rather than all at once, in order to avoid salt buildup). For more information on amending soils, see fact sheet 7.235, Choosing a Soil Amendment oder 7.244, Colorado Mountain Gardening Basics.

Snow cover is an excellent mulch. It allows root growth to occur during some periods of the winter. Encourage snow to drift over the root zone of young plants by placing temporary snow fences a few feet upwind of the plant.

Most ground covers require at least two years to establish themselves and become sufficiently dense to control weeds. At higher altitudes, most ground cover plants take three or more years to provide serviceable cover. None can be completely neglected even after the planting is well established.

Plants listed below in Table 1 with an asterisk (*) are best suited for areas below 8,000 feet, or in a protected microclimate. Plants listed as “easy to grow” are most suitable for new gardeners.

Bloom time: E = early season M = mid season L = late season.

Exposure: FS = full sun PS = part sun SH = full shade.

Moisture: L = low water needs M = moderate water needs H = high water
needs (including saturated soils).

Table 1. Ground covers mountain communities.
Wissenschaftlicher Name
Gemeinsamen Namen
Blütezeit Exp. Moist. Color Height x Width Bemerkungen
Achillea tomentosa
Woolly yarrow
M FS L Yellow 6-12” x
18”
Easy to grow, mat-forming plant. Deeply cut gray-green foliage covered with long hairs. Rock gardens, front of borders, path edges. Deer and rabbit resistant. Well-drained soils.
Ajuga reptans*
Bugleweed,
Carpet bugle
E FS-PS M Purple, blue 3-6” x
10-12”
Mat-forming plant which spreads by runners that root at nodes. Best choices: ‘Bronze Beauty’ (bronzed foliage), ‘Atropurpurea’ or ‘Purple Leaf’ (deep red foliage), ‘Chocolate Chip’ (compact, chocolate-purple and green foliage), the green leaved A. reptans may be hardy to 10,000’. May invade lawns if planted nearby. Deer and rabbit resistant. Moderately organic well-drained soils.
Arabis spp.
Rockcress
E FS M White, pink 6” x
8-10”
Mat-forming plants with flowers in dense clusters. Best choices: A. alpina, und A. caucasica. Rock gardens. Deer resistant. Moderately organic well-drained soils.
Arctostaphylos sp
Kinnickinnick
Manzanita
E PS-SH L-M Rosa Varies Mat-forming plants with small, glossy, evergreen leaves. Urn-shaped pink flowers in spring followed by small red berries. A. uva-ursi is a good choice for dry shade.
Cerastium tomentosum
Snow-in-summer
E-M FS-PS L-M White 4-6” x
18-20”
Easy to grow. Forms dense mats of silvery grey foliage. Bears masses of small flowers. Aggressive. Rock gardens, path edges. Deer and rabbit resistant. Most well-drained soils.
Delosperma spp. *
Ice plant
Varies FS L Yellow, apricot 3” x
6-12”
Easy to grow. Mats of small succulent green leaves with star-shaped flowers. Best choices: D. nubigenum (Hardy yellow ice plant), D. basuticum ‘Gold Nugget’, ‘Mesa Verde’ (Plant Select®). Rock gardens, path edges. Well-drained soils.
Euonymus fortunei var. radicans *
Common winter
creeper
N/A PS-SH L-M N/A 1-2’ x
3-6’
Deep green leaves with scallop-toothed edges, may remain evergreen. Trailing habit, or will climb if given support. Other choices: E. fortunei var. coloratus (Purple-leaf winter creeper) turns purplish in winter. Erosion control. Well-drained soils.
Fragaria spp.
Wild strawberry
E FS-PS M White,
pink
2-6” x
18-24”
Glossy dark green leaves with three leaflets, spreads by runners. Best choices: F. vesca (Alpine strawberry, some cultivars runnerless) & F. virginiana are native. Moderately organic well-drained soils.
Galium odoratum *
Sweet woodruff
E PS-SH M White 8-12” x
8-12”
Fragrant plants have slender erect stems with whorls of narrow leaves and tiny star-like flowers in loose clusters. Rock gardens, woodland gardens. Can be aggressive. Moderately organic well-drained soils.
Geranie sp
Hardy geranium
E PS-FS L-M Varies Varies Spreading mounds of lobed leaves with white, pink, or blue flowers. Best choices: G. macrorrhizum und G. sangineum. Moderately organic soils.
Lamium maculatum
Dead nettle,
Spotted dead
nettle
E-M PS-SH M Pink, white, purple 6-18” x
18-24”
Easy to grow. Thick mounds of spreading stems with variously marked leaves. Woodland gardens. Deer and rabbit resistant. Can be aggressive. Moderately organic well-drained soils.
Lysimachia nummularia*
Creeping Jenny, Moneywort
E-M PS-SH M Yellow 2-6” x
6-9’
Easy to grow. Trailing stems spread quickly by rooting at the nodes. Fragrant flowers. Other choices: ‘Aurea’ has golden foliage. Aggressive in moist sites, may invade lawns. Woodland gardens, erosion control. Deer and rabbit resistant. Most soils.
Marrubium rotundifolium
Horehound
N/A FS L N/A 4” x 12” Mat-forming plants, rounded hairy gray-green leaves with silver edges. Needs warm microclimate. Front of borders, path edges. Rabbit resistant. Lean (low organic matter) well-drained soils.
Paxistima myrsinites
(P. myrtifolia)
Mountain love
M FS-PS M Red 8-12” x
15-20”
Evergreen low growing shrub with small, shiny, leathery leaves. Flowers inconspicuous. Low hedges, path edges. Well-drained soils.
Phlox subulata *
Moss phlox,
Creeping phlox
E FS M Varies 6” x 18” Forms mats of needle-like leaves. Profuse flowering. Protect from winter sun and wind. Rock gardens, wall pockets, path edges. Deer and rabbit resistant. Moderately organic well-drained soils.
Polygonum affine
(Persicaria affinis)
Himalayan
fleeceflower,
Border jewel
M-L FS-PS M Rose-red 12” x
18-24”
Mat-forming deep green lance-shaped leaves are mostly basal, turn red in fall. Dense erect spikes of flowers. Informal borders, erosion control, can be aggressive. Moderately organic well-drained soils.
Potentilla verna var. nana (P. tabernaemontani,
P. neumanniana)
Spring cinquefoil
E FS L-M Yellow 3-6” x
12-18”
Easy to grow. Horizontal rooting branches form mats. Buttercup-like flowers. Rock gardens, path edges, wall pockets, between paving stones, can be aggressive. Deer and rabbit resistant. Moderately organic well-drained soils.
Sagina subulata
Irish moss,
Corsican pearlwort
M FS-PS M White 1-2” x
12-18”
Dense, compact moss-like mats and tiny flowers. Wall pockets, between paving stones. Moderately organic well-drained soils.
Sedum spp.
Stonecrop
Varies FS L-M Varies 3-6” x
6-12”
Easy to grow. Choices listed here are mat-forming plants with succulent leaves of various colors and shapes. Foliage of many species turn bronze or red in the fall. Stems often root at the nodes. Best choices: S. acre (Goldmoss) small bright green leaves with yellow flowers S. album (White stonecrop) small green leaves with tiny white to pinkish flowers S. divergen (Spreading stonecrop) egg-shaped leaves which vary in color from green to red, yellow flowers S. kamtschaticum (Kamschatka stonecrop) triangular green leaves, yellow flowers age to red S. spurium (Two-row stonecrop), leaves fan-shaped, can be aggressive. Variety ‘Dragon’s Blood’ has purple leaves and reddish-purple flowers. Front of borders, path edges, between paving stones, wall pockets low maintenance. Well-drained soils.
Thymus spp.
Thyme
E-M FS-PS L-M Purple, pink, white, red 2-3” x
12-24”
Easy to grow. Mat-forming plants. Best choices: T. pseudolanguinosus (Woolly thyme) woolly grey leaves, sparse blooms. Will tolerate some foot traffic and dry shade. Root rot can be a problem in heavy, wet soils. T. serpyllum (Creeping thyme, Mother of thyme) numerous varieties. Aromatic roundish dark green leaves, can be used for seasoning. T. praecox (Creeping thyme) tiny rounded leaves on trailing stems. Numerous varieties. Deer and rabbit resistant. Path edges, wall pockets, paving stones, erosion control. Well-drained soils.
Veronica spp.
Speedwell
E FS-PS L-M Purple, blue 1-4” x
18-30”
Easy to grow. Mat-forming plants with small flowers. Best choices: V. liwanensis (Turkish veronica, Plant Select®) shiny deep green leaves, may be evergreen, most soils V. pectinata (Blue woolly veronica) woolly gray-green leaves, may be evergreen, can be aggressive, deer and rabbit resistant, well-drained soils critical V. prostrata (a.k.a. V. rupestris, Harebell or Prostrate speedwell) vigorous trailing plants, most soils. Attracts butterflies. Path edges, front of borders, trails over walls, wall pockets, dry rock gardens.
Vinca minor *
Common
periwinkle
E PS-SH L-M Blue, white 4-6” x
12-15”
Shiny dark green leaves on trailing stems which root, may be evergreen. Pinwheel shaped flowers. Banks, woodland gardens, erosion control. Moderately organic well-drained soils.
Plants listed with an asterisk (*) are best suited for areas below 8,000 feet, or in a protected microclimate. Plants listed as “easy to grow” are most suitable for new gardeners. Bloom time: E = early season, M = mid season, L = late season. Exposure: FS = full sun, PS = part sun, SH = full shade. Moisture: L = low water needs, M = moderate water needs, H = high water needs (including saturated soils).
Table 2. Rock garden plants for mountain communities.
Wissenschaftlicher Name
Gemeinsamen Namen
Blütezeit Exp. Moist. Color Height x Width Bemerkungen
Acantholimon spp.
Prickly thrift,
Prickly
dianthus
E-M FS L White, pink 6-8” x 18” Unusual evergreen mounding plant with sharp or prickly leaves. Narrow spikes of small flowers. Evergreen. Best choices: A. hohenackeri, A. armenum, und A. litvinovii. Deer and rabbit resistant, rock gardens. Coarse, well-drained soils.
Alchemilla spp.
Lady’s mantle
E-M FS-PS M Yellowish green Varies Easy to grow. Mounding plant with rounded, lobed leaves. Best choices: A. mollis, A. alpina is mat-forming and spreads by runners. Rock gardens, front of borders, path edges. Deer and rabbit resistant. Moderately organic soils.
Allium schoenaprasum
Chives
E FS-PS L Rosa 8-10′ x
10′
Clumps of narrow, onion-smelling leaves with roundish pink flower clusters. Rock gardens. Deer and rabbit resistant. Moist soils.
Alyssum spp.
Alyssum
E FS L-M Yellow 2-3” x
12-14”
Easy to grow. Gray hairy leaves and fragrant, yellow flowers in dense trailing clusters. Best choices: A. markgrafii, A. wulfianum, und A. montanum (Mountain alyssum). Coarse well-drained soils.
Arenaria montana
Mountain
sandwort
E-M FS-PS M White 1-3” x 6” Easy to grow. Dense mats of slender leaves topped by few-flowered clusters. Use to fill gaps between paving blocks. Rock gardens and front of borders. Can reseed. Moderately organic well-drained soils.
Armeria maritima
Sea thrift
E FS L-M Pink white, rose 6-8 “ x 1’ Small mounding plants with narrow stiff leaves. Multiple rounded flower heads in tight clusters. Shearing faded blooms prolongs flowering. Rock gardens, front of borders. Lean (low organic matter) well-drained soils.
Aurinia saxatilis
Basket of
gold
E FS L Yellow 8-12” x 12-18” Easy to grow. Grayish foliage spreading into clumps. Rock gardens, front of borders, trails over walls. Deer and rabbit resistant. Well-drained soils.
Bergenia cordifolia
Pig squeak
E PS M Rosa 6-12” x
2-4’
Clumps of leathery leaves turn red in the fall. Spreads slowly. Subject to winter burn and early spring frost damage. Woodland gardens. Deer and rabbit resistant. Organic soils.
Campanula carpatica*
Carpathian
harebells
M-L FS-PS M Blue, white 6-8” x
10-12”
Low growing mounded plants with bell-shaped flowers. Best choices: ‘Blue Clips’ and ‘White Clips’. Rock gardens, front of borders, path edges. Moderately organic well-drained soils.
Dianthus spp.
Pinks
Varies FS M Red, white, pink Varies Green or blue-green foliage forming grass-like clumps. Long-blooming often fragrant flowers. Best choices: Dianthus barbatus (Sweet William) a biennial which reseeds readily, D. plumarius (Cottage or Grass pinks), D. gratianopolitanus (Cheddar pinks), and D. deltoides (Maiden pinks). Cut flowers, rock gardens, wall pockets. Deer resistant. Moderately organic well-drained soils.
Epimedium spp. *
Barrenwort
E PS-SH M Purple, pink, white 6-12″ x 9-12″ Elegant airy plants with flowers shaped like bishop’s hats. Best choices: E. grandiflorum und E. x rubrum. Slow to establish, cut back old stems in spring. Rock gardens, woodland gardens. Deer and rabbit resistant. Organic soils.
Gypsophila repens
Creeping
baby’s
breath
M FS L White, pink 4-6” x 12-18” Easy to grow. Trailing stems with small blue-green leaves. Rock gardens, wall pockets. Well-drained soils.
Heuchera sp.
Coral bells
M FS-PS L-M White, pink, red Varies Clumps of lobed leaves with erect sprays of tiny flowers. Some have variegated leaves. Best choices: H. splendens und H. sanguinea (Plant Select: ‘Snow Angel’). Many of the newer hybrids are not hardy. Moderately organic soils.
Iberis sempervirens
Perennial or
Evergreen candytuft
E FS L-M White 8-12” x
18-24”
Easy to grow. Narrow shiny dark green leaves. Path edges, rock gardens. Deer and rabbit resistant. Well-drained soils.
Juniperus spp.
Juniper
N/A FS L-M N/A Varies Easy to grow. Green or blue-green foliage on prostrate shrubs. Best choices: J. horizontalis (Creeping juniper) has numerous varieties such as ‘Bar Harbor’ mat forming, ‘Plumosa’ mounding feathery foliage with a plum color in winter, ‘Blue rug’ a.k.a., ‘Wiltoni’ very low dense mat of silvery blue foliage. J. sabina (Savin juniper) soft bright green foliage ‘Broadmoor’ dwarf with gray-green foliage, ‘Buffalo’ bright green feathery foliage, J. sabina var. tamariscifolia mounded with blue-green foliage. All are susceptible to vole damage. Center leaves may die with too much snow cover. Well-drained soils. Do not plant junipers within 30 feet of a house in fire-prone areas
Leontopodium alpinum
Edelweiss
M FS L-M White 4-10″ x 12-15″ Small clump-forming plant with gray-green leaves and woolly star-shaped “flowers.” Rock gardens. Well-drained soils critical.
Myosotis spp.
Forget me not
E PS-SH M Blue with yellow center 10-15″ x 10-12″ Profuse dainty flowers. Best choices: M. sylvatica (a.k.a., M. alpestris) is upright, reseeds readily. M. palustris (Marsh forget me not) is prostrate, spreads by runners. Woodland gardens. May need winter protection. Organic soils.
Penstemon spp.
Penstemon
Varies FS L-M Varies Varies Narrow leaves and tubular flowers. Low-growing choices for rock gardens and ground covers: P. linariioides mat forming with blue flowers, P. pinifolius (Pineleaf penstemon) long-blooming red flowers, attracts hummingbirds. Needs warm microclimate. Other, less commonly available choices: P. fruticosus, P. crandalllii, P. teucrioides. Rock gardens, wall pockets. Rabbit resistant. Lean (low organic matter) well-drained soils.
Pulmonaria spp.
Lungwort
E PS-SH M Blue, pink, white 8-18″ x 18-24″ Elongated foliage with silver or gray spots or other markings. Flowers on many varieties fade from pink to blue all in the same cluster. Best choices: P. saccharata (Bethlehem sage) ‘Mrs. Moon’ has large green leaves with silver spots, P. x ‘Roy Davidson’ has light blue flowers. Shady borders or woodland gardens. Moderately organic well-drained soils.
Saponaria spp.
Soapwort
Varies FS L-M Rosa 9-10″ x 12-15″ Best choices: S. ocymoides (Rock soapwort), easy to grow, dark-green leaves on trailing stems, profuse spring bloomer. Rock gardens, trailing over walls. S. lempergii ‘Max Frei’ late bloomer, needs warm microclimate. Rock gardens, front of borders. Both deer and rabbit resistant. Well-drained soils.
Saxifraga spp.
Saxifrage
E-M FS-PS L-M Varies 6-8″ x 6-12″ Small rosettes may be hard or moss-like often evergreen. Flowers have five petals. Best choices: tufted saxifrage, S. caespitosa mossy saxifrage, S. ‘Purple robe’, S. ‘Peter Pan’. Winter protection may be necessary. Rock gardens, wall pockets. Deer and rabbit resistant. Lean (low organic matter) well-drained soils.
Sempervivum spp.
Hen and chicks,
Houseleek
N/A FS-PS L N/A 2-12″ x 6-15″ Easy to grow. Rosettes of variously colored fleshy leaves. New plants form around parent plant which then dies after flowering. Numerous varieties. Rock gardens, containers, wall pockets. Well-drained soils.
Stachys byzantina
(S. lanata)

Lamb’s ears
M FS-PS L-M Lila 8-12″ x 12-18″ Easy to grow. Dense ground-hugging rosettes of soft, woolly white leaves. Spreads by runners. To preserve quality of foliage, remove flower stalks. Best choices: ‘Silver Carpet’ does not produce flowers, low maintenance ‘Big Ears’ (‘Countess Helen von Stein’) has larger leaves. Can be aggressive. Front of borders, cut and dried flowers. Deer resistant. Well-drained soils.
Teucrium canadense
Wild germander
M FS-PS M Creamy purple-pink 12-24″ x 24-30″ Upright, woody-based unbranched stems covered with toothed dark-green leaves. Loose spikes of two-lipped flowers. Spreads by rhizomes. Attracts bees. Path edges, low hedges. Moderately organic well-drained soils.
Viola spp.
Violet, Pansy
E-L FS M Varies 4-8″ x
6-12″
Plants with smooth wavy-edged leaves and pansy-like flowers. Best choices: V. cornuta (Tufted Pansy) slender-spurred flowers, many varieties, may perform best with winter protection, may reseed V. corsica (Corsican violet, Plant Select®) prolific purple flowers, reseeds readily V. tricolor (Johnny jump-up) small reseeding annuals, numerous varieties. Front of borders, woodland

* I. Shonle, Extension agent, El Paso County. 2/08. Revised 10/20.


Schau das Video: 15 winterharte Dauerblüher - Stauden für Garten, Kübel und Balkon